Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen Jugendpflege Isernhagen bietet Beratung im Krisenfall an
Umland Isernhagen

Isernhagen: Jugendpflege bietet Beratung im Krisenfall

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
07:17 08.05.2020
Jugendpfleger Thomas Jüngst freut sich schon auf die Zeit nach den Corona-Beschränkungen, wenn der persönliche Kontakt in den Treffs wieder möglich ist. Quelle: Frank Walter (Archiv)
Anzeige
Isernhagen

Die Jugendpflege Isernhagen bleibt auch in Corona-Zeiten aktiv. „Leider können wir aber aktuell keine Angebote in unseren Treffs anbieten und auch noch keine Aussage darüber treffen, wann wir unsere Einrichtungen zumindest eingeschränkt wieder öffnen können“, sagt Jugendpfleger Thomas Jüngst.

In Krisenfällen gibt es Beratungsspaziergänge

Das Team der Jugendarbeit der Gemeinde ist aktuell verstärkt in den Ortsteilen unterwegs, um so mit Jugendlichen ins Gespräch zu kommen – der Fachbegriff dafür lautet „aufsuchende Jugendarbeit“. Zudem stehen die Mitarbeiter telefonisch zu festen Zeiten in den Treffs zur Verfügung. Dort besteht bei Bedarf auch die Möglichkeit, in Krisenfällen einen „Beratungsspaziergang“ mit den Mitarbeitern zu vereinbaren. In einigen Jugendtreffs können während der Sprechzeiten zudem Spiele, Bastelmaterial und DVDs geliehen und getauscht werden.

Anzeige

Erreichbar sind die Mitarbeiter im Jugendtreff Neuwarmbüchen, Telefon (05139) 981495, montags bis freitags von 15 bis 16 Uhr,

in Kirchhorst, Telefon (05136) 86089, montags bis freitags von 14 bis 15 Uhr,

in Isernhagen H.B., Telefon (0511) 9734449, dienstags und donnerstags von 14 bis 15 Uhr,

in Altwarmbüchen, Telefon (0511) 6137428, montags, mittwochs und donnerstags von 14 bis 15 Uhr sowie

in Isernhagen N.B., Telefon (0511) 7245153, montags bis freitags von 14 bis 15 Uhr.

Die Jugendpflege ist aber auch außerhalb dieser Zeiten ansprechbar. Bei Bedarf kann eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen werden, jemand aus dem Team ruft schnellstmöglich zurück. Allgemein ist die Jugendpflege Isernhagen im Rathaus weiterhin unter Telefon (0511) 6153-4030 und per E-Mail an jugendpflege@isernhagen.de zu erreichen. Thomas Jüngst freut sich vor allem aber auf persönliche Kontakte: „Wir hoffen, dass wir uns bald wieder persönlich begegnen, sprechen und sehen können.“

Lesen Sie auch

Von Frank Walter

Anzeige