Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen Lebendiger Adventskalender: Die Termine auf einen Blick
Umland Isernhagen

Isernhagen: Kirchhorst Neuwarmbüchen: Lebendiger Adventskalender - die Termine auf einen Blick

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 28.11.2019
Der lebendige Adventskalender in Kirchhorst und Neuwarmbüchen hält an jedem Abend eine Überraschung parat. Quelle: Monika Skolimowska/dpa (Symbolbild)
Kirchhorst/Neuwarmbüchen

Der lebendige Adventskalender ist fester Bestandteil der Adventszeit in Kirchhorst und Neuwarmbüchen. Vom 1. Dezember an lädt an jedem Tag eine andere Familie, Gruppe oder Vereinigung zu einem besinnlichen Beisammensein ein. Jeder, der möchte, kann eine kleine Auszeit genießen und neue Menschen kennen lernen. Üblicherweise öffnet sich das Türchen um 18 Uhr. Mitzubringen ist nur ein Becher für warme Getränke. Die Teilnahme ist kostenlos möglich. Wer aber etwas geben möchte, darf das gern: Der Förderverein für Kinder und Jugendliche der St.-Nikolai-Kirchengemeinde (JuKi) koordiniert den Adventskalender und freut sich über Spenden.

Die Termine des lebendigen Adventskalenders

Los geht es am Sonntag, 1. Dezember, bei den Familien Rehbock und Kath, Steller Straße 34. Die Apfel-Gruppe des Kindergartens Kirchhorst lädt für Montag, 2. Dezember, bereits um 17 Uhr an die Straße Hinter Pastors Hofe ein. Am Dienstag, 3. Dezember, ist Treffen beim Funtasiemobil, Steller Straße 96. Weiter geht es am Mittwoch, 4. Dezember, bei der Physiotherapie-Praxis Nicole Beck, Neuwarmbüchener Straße 4. Der NGV Immergrün & Rosenrot bittet für Donnerstag, 5. Dezember, zu Gerd Panknin, Hinter den Höfen 16 in Neuwarmbüchen. Am Nikolaustag ist Treffen bei Familie Löffler, Im Ellernbruch 21, einen Tag später ist am Sonnabend, 7. Dezember, die Permakultur Kirchhorst, Großhorst 24, Gastgeber. Am Sonntag, 8. Dezember, öffnet sich das Türchen bei Familie Jerke, Stichbruch 2a, am 9. Dezember zum „Mädelzabend“ im Gemeindehaus, Steller Straße 15.

Familie Kollenrott/Weigt lädt für Dienstag, 10. Dezember, an die Moorstraße 13f ein. Der Eierhof Isernhagen bittet tags darauf in die Eierhütte, Großhorst 22. Am 12. Dezember geht es zum Kirchenvorstand ans Gemeindehaus, Steller Straße 15. Familie Zoellner versüßt den Freitag, 13. Dezember, an den Hägewiesen 17 in Lohne. Die Familien Kühlwetter, Hornburg, Lanvers und Reißberg (Hinter Pastors Hofe 16 bis 16c) haben sich für Sonnabend, 14. Dezember, zusammengeschlossen. An den Mühlenberg 1 zu den Familien Will und Giesselmann geht es am 15. Dezember. Tags darauf ist bereits um 17 Uhr Treffen am Kindergarten Kirchhorst. Diesmal ist die Mirabellen-Gruppe Gastgeber. Es schließen sich am Dienstag, 17. Dezember, die Naturheilpraxis Ristein, Kurze Straße 3 in Neuwarmbüchen, sowie am 18. Dezember der Männerstammtisch an der Steller Straße 38 an.

Hirtenfeuer markiert den Schlusspunkt für dieses Jahr

Am Donnerstag, 19. Dezember, trifft man sich bei Familie Grote, Steller Straße 48, am 20. Dezember sind die Konfirmanden am Gemeindehaus Ausrichter. Treffpunkt am Sonnabend, 21. Dezember, ist das Seniorenlandhaus Lawson, Steller Straße 32, am 22. Dezember geht es zur Familie Hofmann, Brombeerknick 4. Das vorletzte Türchen öffnet Familie Krakau, Dornhorn 16 in der Gartenstadt Lohne. An Heiligabend sind dann alle zum Gottesdienst mit Hirtenfeuer, Glühwein und Kinderpunsch ab 15 Uhr an die Edder bei Lohne eingeladen. Gastgeber ist dann JuKi.

Lesen Sie auch

Von Sandra Köhler

Luxuswagen gestohlen: Autodiebe haben in Isernhagen F.B. einen Range Rover Sport im Wert von 90.000 Euro entwendet. Offensichtlich haben sie das Keyless-Go-System überlistet. Die Polizei hofft nun auf Zeugenhinweise.

28.11.2019

Digitalisierung in der Arbeitswelt: Die SPD Isernhagen lädt für 4. Dezember zu einem Vortrag des IG-Metall-Bezirksleiters Frederic Speidel nach Altwarmbüchen ein.

28.11.2019

Unfall im Gewerbegebiet in Isernhagen-Kirchhorst: Eine 32-jährige Autofahrerin hat am Mittwoch beim Abbiegen eine Fußgängerin angefahren. Diese kam mit einem gebrochenen Bein in eine Klinik.

28.11.2019