Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen Gemeinde soll Trampelpfad am Schulweg in Kirchhorst befestigen
Umland Isernhagen

Isernhagen: Kirchhorst: Trampelpfad soll geschottert werden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:57 03.12.2019
Diesen Trampelpfad soll die Gemeinde Isernhagen nach Auffassung des Ortsrates Kirchhorst befestigen lassen. Quelle: Frank Walter
Kirchhorst

Die Gemeinde Isernhagen soll einen kleinen Trampelpfad zwischen dem Schulweg und der Neuwarmbüchener Straße zu einem besser nutzbaren Weg ausbauen lassen. Das hat der Ortsrat Kirchhorst in seiner jüngsten Sitzung der Gemeindeverwaltung mit auf den Weg gegeben.

„Am Schulweg gibt es einen gewaltigen Generationswechsel, da ziehen immer mehr Familien hin“, sagte Ortsbürgermeister Herbert Löffler (SPD). Kinder und Jugendliche, die eine der weiterführenden Schulen in Altwarmbüchen besuchten, müssten momentan den unbefestigten Trampelpfad nördlich der Straße Hinter Pastors Hofe nutzen. Die Alternative sei der Umweg über die Steller Straße, wenn sie vom Schulweg zur Bushaltestelle an der Neuwarmbüchener Straße oder zurück unterwegs seien.

Ein geschotterter Weg reicht dem Ortsrat

Auch die Arbeitsgruppe für die Siedlungsentwicklung im Dorfentwicklungsprojekt Kirchhorst 2040 hatte bereits den Wunsch formuliert, dort für eine Verbesserung zu sorgen. „Wir wollen den Trampelpfad ja nicht großartig befestigen lassen“, warb Löffler für das Ansinnen. „Denn wer weiß, was da noch mal hinkommt“, sagte er und sprach damit ein mögliches neues Baugebiet auf diesem Areal an.

Statt den Weg zu pflastern soll die Gemeinde im nächsten Jahr lediglich Schotter aufbringen lassen, um den Pfad etwas zu befestigen. Diesen Antrag formulierte der Ortsrat letztlich. Die Kosten sind allerdings noch nicht ermittelt. Je nachdem, welche Summe unterm Strich steht, könnte der Rat auch noch sein Veto einlegen. Immerhin befinde sich die Wegeparzelle, so Ulrich von Rautenkranz (FDP), bereits „zu 95 Prozent im Eigentum der Gemeinde“.

Lesen Sie auch

Von Frank Walter

Die Kooperation zwischen dem Isernhagenhof Kulturverein und der Hochschule für Musik und Theater in Hannover geht in eine neue Runde. Gäste der „Oper im Advent“ können sich auf viele bekannte Werke freuen.

03.12.2019

Nach einem Streit mit dem neuen Lebensgefährten seiner Ex-Frau in Isernhagen soll ein Mindener gleich mehrere falsche Anschuldigungen gegen diesen erhoben haben – unter anderem wegen angeblicher Freiheitsberaubung und Bedrohung. Das Amtsgericht Burgwedel hat das Verfahren gegen ihn nun dennoch eingestellt.

02.12.2019

Ein Angebot, das bei Kindern aus Isernhagen die Leselust wecken soll: Ein neuer offener Bücherschrank steht nun an der Neuwarmbüchener Grundschule. Möglich gemacht hat das der lange Atem des Fördervereins der Schule.

02.12.2019