Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen Klassische Musik erklingt für Babys und Kleinkinder
Umland Isernhagen

Isernhagen: Klassikkonzert für Babys und Kleinkinder im Isernhagenhof

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:47 20.01.2020
Nicht nur die Kleinen haben ihren Spaß: Das erste Babykonzert im Isernhagenhof war ausverkauft. Quelle: Sybille Heine (Archiv)
Anzeige
Isernhagen F.B

Gleich zwei klassische Konzerte für Familien mit Babys und Kleinkindern gibt es am Sonntag, 26. Januar, im Isernhagenhof an der Hauptstraße 68 in F.B. Wer dabei sein möchte, sollte sich besser schnell Eintrittskarten sichern – zuletzt waren die Konzerte ausverkauft.

Babys dürfen beim Klassikkonzert brabbeln und glucksen

Um 11 Uhr beginnt das Babykonzert für bis zu Zweijährige in der Veranstaltungsscheune. Familien können mit ihrem Nachwuchs gemütlich auf ihren Kuscheldecken den Musikern des Devion Duo & Friends lauschen – der große Saal verfügt über Fußbodenheizung. „Liveklassik ist durch ihre Schwingungen ein ganz besonderes Erlebnis und entspannt und berührt mehr als jede CD. Liveklassik tut dem Körper und der Seele einfach gut“, sagt Veranstalterin Daniela Friedrichs. Selbst wenn die Babys mal mitsingen oder tanzen möchten, ist das beim Babykonzert kein Problem. „Da nur andere Eltern anwesend sind, dürfen die Kinder lachen, weinen, brabbeln, singen, glucksen, keinen stört es“, so Friedrichs.

Anzeige

Um 14 Uhr beginnt dann an gleicher Stelle ein Minikonzert für zwei- bis sechsjährige Kinder und ihre Familien. Da können die Kleinen auf Stühlen sitzen, es gibt aber auch genügend Platz zum Tanzen und Herumsausen zu klassischer Musik. Begleitet werden die Stücke von einer kleinen Geschichte und Bildern – Holger Bär erlebt ein neues Abenteuer.

Tickets gibt es im Internet

Erreichbar ist der Isernhagenhof auch mit der Buslinie 620. Vor Ort gibt es genügend Stellplätze für Kinderwagen und zudem mehrere Wickelmöglichkeiten. Gespielt werden heitere Stücke unter anderem von Mozart, Monti, Mussorgsky und andere „babygetestete“ Stücke. Die Veranstaltungsscheune des Isernhagenhofes ist barrierefrei erreichbar.

Eintrittskarten sind erhältlich im Internet auf www.babykonzert.de und www.minikonzert.de. Babys und Kinder zahlen beim Babykonzert keinen Eintritt. Erwachsene dürfen für 17 Euro dabei sein, zwei Erwachsene zahlen 30 Euro (jeweils plus Vorverkaufsgebühr). Beim Minikonzert zahlen Kinder ab dem Zeitpunkt, ab dem sie laufen können, 10 Euro. Es gibt verschiedene Familienrabatte.

Lesen Sie auch

Von Frank Walter