Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen Kunstschule und Bürgerstiftung kooperieren für Adventsloskalender
Umland Isernhagen

Isernhagen: Kunstschule und Bürgerstiftung kooperieren für Adventsloskalender

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:14 12.07.2019
Kinder der Kunstschule Isernhagen malen Motive für den nächsten Adventsloskalender der Bürgerstiftung. Quelle: privat
Isernhagen

Wenn sich die Sonnenhungrigen wie jetzt im Hochsommer an den Badeseen tummeln, sind die Verantwortlichen der Bürgerstiftung Isernhagen gedanklich längst im Herbst angekommen. Am 1. November beginnt traditionell der Verkauf der Adventsloskalender, der der Bürgerstiftung jedes Jahr viele Tausend Euro für die Hilfe vor Ort in die Kasse spült. Um diesen Termin halten zu können, muss die Druckvorlage im September fertig sein – und deshalb muss rechtzeitig klar sein, welches Motiv denn den neuen Kalender zieren soll.

In diesem Jahr kooperiert die Bürgerstiftung erstmals mit der Kunstschule Isernhagen. Fünf Nachwuchskünstlerinnen zwischen acht und zehn Jahren haben dafür im Kurs „Art und Weise II“ bei Nina Lemke-Holst nun den hochsommerlichen Temperaturen zum Trotz mit Acrylfarben reihenweise Weihnachtsmänner gemalt. Das Hauptmotiv für den diesjährigen Adventsloskalender wird unter den entstandenen Werken ausgelost. Jedoch soll sich jedes Bild als Besonderheit auf dem Kalender wiederfinden, wie Sandra Thurow von der Bürgerstiftung verspricht.

Weitere Information zu den Stiftungszielen, zu Projekten und der Möglichkeit, selbst tatkräftig mitzuhelfen, finden sich unter www.buergerstiftung-isernhagen.de.

Von Frank Walter

Kultursommer Isernhagen, die Zweite: Was genau Gipsy-Swing ist, das erfahren alle, die das Konzert mit Ramon Rose & Friends am 12. Juli im Kulturkaffee Rautenkranz in Isernhagen F.B. besuchen.

03.07.2019

Sie hat ihr Dorf geliebt: 15 Jahre lang war Renate Matz-Schröder Ortsbürgermeisterin von Isernhagen N.B. Jetzt ist sie 65-jährig nach kurzer schwerer Krankheit gestorben.

12.07.2019

Auf der Autobahn 7 hat sich am Mittwochmittag am Kreuz Hannover-Kirchhorst ein Unfall ereignet. Dort hatte ein Sattelzug einen liegengebliebenen Lkw übersehen und prallte in dessen Heck. Binnen Minuten bildete sich ein mehrere Kilometer langer Stau. Eine Fahrspur ist inzwischen wieder frei.

03.07.2019