Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen Vier Schulen gehen gemeinsam auf Skifreizeit
Umland Isernhagen Vier Schulen gehen gemeinsam auf Skifreizeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
08:59 08.02.2019
34 Schüler aus vier Schulen samt Lehrkräften hatten eine wunderbare Ski-Woche in Österreich. Quelle: privat
Anzeige
Isernhagen/Langenhagen/Wedemark

34 Schüler aus vier Schulen sind gemeinsam auf Skifreizeit im Salzburger Land gewesen. Unter der Leitung von Wilfried Osing und Martin Märker ging es für Schüler der Robert-Koch Realschule Langenhagen, der Realschule Isernhagen, der Realschule Wedemark und der Konrad-Adenauer-Schule in Mellendorf ins Skigebiet Ski Amadé. Diese Region umfasst 25 Skiorte mit 860 Pisten-Kilometern.

Die Zahl der Skifahrer, die zum ersten Mal auf Brettern standen, war diesmal besonders hoch. Der Anteil der Snowboard-Fahrer ging in diesem Jahr zurück. Auch Fahrer, die bereits Übung hatten, wurden weitergeschult, um ihr Fahrvermögen zu erhöhen. Die Schneeverhältnisse waren hervorragend. Dadurch, dass der Bus vor Ort blieb, konnte die Gruppe viele unterschiedliche Pisten kennenlernen, darunter Schladming, Reiteralm, Zauchensee, Flachau-Winkel und Altenmarkt-Radstadt.

Anzeige

Im nächsten Jahr feiert die Gruppe rund um den ehemaligen Schulleiter Wilfried Osing 20 Jahre Ski-Alpin-Kurse. Anmeldeformulare für die Fahrt ins Salzburger Land vom 1. bis zum 7. Februar 2020 können sich Interessierte ab März in den Sekretariaten der Schulen abholen. Die Teilnahme an der Busfahrt nach Flachau kostet inklusive Verpflegung, Unterkunft, Skipass sowie Leihgebühr für die Ausrüstung 430 Euro.

Von Gabriele Gerner

Anzeige