Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen Folk, Blues und Rock – vier Bands in der Blues Garage
Umland Isernhagen Folk, Blues und Rock – vier Bands in der Blues Garage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 04.03.2019
Die Prog-Rocker von O.R.k.! treten zusammen mit Lifesigns am Freitag, 8. März, in der Blues Garage auf. Quelle: privat
Anzeige
Isernhagen H.B

Die Blues Garage in Isernhagen holt vom Donnerstag, 7., bis Sonnabend, 9. März, gleich vier Bands auf die Bühne. Mit dem kanadischen Frauenduo Madison Violet, dem Doppelkonzert der Prog-Rock-Bands Lifesigns und O.R.k. sowie der Joe-Cocker-Tribute-Formation Chip N’ Steel wird dem Publikum ein facettenreiches Programm rund um Rock und Pop geboten.

Americana und Folk mit Madison Violet

Seit 17 Jahren als Musiknomadinnen in der Welt unterwegs: Das Duo Madison Violet – am Donnerstag, 7. März, in der Blues Garage. Quelle: privat

Vor über 17 Jahren gründeten Brenley MacEachern und Lisa MacIsaac Madison Violet. Seitdem sind die beiden Kanadierinnen als Musiknomadinnen in der Welt unterwegs. Durch Australien tourten sie mit einem Camper, an Surfstränden haben sie Songs geschrieben und von London bis Grenada ihre musikalischen Spuren hinterlassen. „Ihre Musik ist eine Melange aus angenehm temperierten, rauchig warmen Melodien, zärtlichem Americana, prägnantem Folk und koketten Alternative-Popmelodien“, schwärmt Blues-Garage-Chefin Carol Gellrich. Sie standen bereits mit den Hothouse Flowers aus Irland auf der Bühne, sangen mit Runrig aus Schottland, dem US-amerikanischen Duo Indigo Girls und ihrem Landsmann Ron Sexsmith.

Anzeige

Vor den Aufnahmen zu ihrem Album The Knight Sessions ist das Duo durch die Trödelläden von Toronto gezogen, um nach perkussivem Spielzeug und ausgefallenen Instrumenten Ausschau zu halten. Ihre kuriosen Fundstücke wie eine unvollständig besaitete Ukulele, Bauklötzchen und diverser elektronischer Schnickschnack wurden dann in die Aufnahmen des Albums integriert.

Prog-Rock mit Lifesigns und O.R.k.!

Die Prog-Rock-Band Lifesigns hat zusmmen mit O.R.k.! am Freitag, 8. März, ihren Auftritt in der Blues Garage. Quelle: privat

Das vielleicht interessanteste Prog-Rock-Paket, das 2019 in Deutschland auf Tour gehen wird, sind Lifesigns und O.R.k.! Lifesigns waren 2018 mit ihrem neuen Album Cardington bei den Progressive Rock Awards in den Kategorien „UK-Band des Jahres“ und „Album des Jahres“ nominiert. O.R.k.! sorgten mit ihrem Debütalbum Inflamed Rides für Aufsehen und waren gleich Album des Monats im Prog Magazine-UK.

Chip N’ Steel lässt Blueslegende Joe Cocker aufleben

Die Joe-Cocker-Tribute-Band Chip N´Steel zeigt am Sonnabend, 9. März, ihr Können auf der Bühne. Quelle: privat

Mit „Tribute To Joe“ interpretiert die Formation Chip die musikalischen Meilensteine aus der fast fünfzigjährigen Karriere von Rock- und Blueslegende Joe Cocker. Begleitet von herausragenden Instrumentalisten und umrahmt von zwei jungen Backroundsängerinnen gelingt es dem Chip n’ Steel-Frontmann Michael Dippel, das besondere Flair eines Cocker-Livekonzertes nachzuzeichnen, den Urschrei eingeschlossen.Ein wunderbares Musikerlebnis und eine schöne Erinnerung an einen unvergesslichen Sänger.

Info: Das Konzert von Madison Violet beginnt am Donnerstag, 7. März, um 20 Uhr in der Blues Garage, Industriestraße 3 – 5, Isernhagen. Einlass ist bereits ab 18 Uhr. Karten kosten im Vorverkauf (VVK) 25 Euro, an der Abendkasse (AK) 30 Euro. Der Auftritt von Lifesigns und O.R.k. ist am Freitag, 8. März, ab 21 Uhr. Karten sind für 30 Euro (VVK) und 35 Euro (AK) erhältlich. Die Band Chip N’ Steel lässt am Sonnabend, 9. März, ab 21 Uhr den legendären Joe Cocker aufleben. Karten kosten 20 Euro (VVK) und 25 Euro (AK). Der Einlass ist jeweils um 19 Uhr. Tickets können in der HAZ-/NP-Geschäftsstelle, Im Mitteldorf 17, Burgwedel, erworben oder zum VVK-Preis online unter www.bluesgarage.de reserviert werden.

Von Laura Ebeling