Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen Lions Club backt Kekse für den guten Zweck
Umland Isernhagen

Isernhagen: Lions Club backt Kekse für den guten Zweck

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:44 15.11.2019
Keksbäcker im Einsatz: Torsten Warnecke (von links), Hans-Werner Knebel, Karin und Harald Riedel vom Lions Club Burgdorf-Isernhagen sowie Bäckermeister Hendrik Rathmann. Quelle: Mark Bode
Isernhagen

Mit Geduld und besonderer Akribie schneiden Karin und Harald Riedel sowie Torsten Warnecke mit einem spachtelähnlichen Gegenstand in der Hand den Heidesandteig in kleine Stückchen und platzieren sie auf einem großen Backblech. Ein Stück weiter versucht sich Hans-Werner Knebel beim richtigen Kneten der Vanillekipferl, schaut dabei immer wieder auf Bäckermeister Hendrik Rathmann, der geschickt und in rasanter Geschwindigkeit die kleinen Kekse formt. Rund zweieinhalb Stunden sind die vier Mitglieder des Lions Clubs Burgdorf-Isernhagen jetzt in der Backstube gewesen. „Man weiß ja, wofür man es tut. Nämlich für einen guten Zweck“, sagt Knebel, der aktuell Präsident des Lions Clubs ist.

Tüten werden für 6 Euro verkauft

Nicht alle Kekse sind am Ende auf das Backblech gekommen. „Natürlich müssen wir auch mal naschen“, sagt Torsten Warnecke. „Ich bin ein großer Fan vom Teig“, erklärt Knebel. Doch es bleibt genügend übrig, um in der nächsten Woche in 1200 Tüten verpackt zu werden. Diese jeweils mit 200 Gramm Keksen gefüllten Beutel gehen an Firmen, die im Vorfeld für Kunden oder die eigenen Mitarbeiter eine bestimmte Anzahl geordert haben. Das Besondere: Die Tüten werden mit dem jeweiligen Logo des Unternehmens versehen. Der Rest wird auf dem Weihnachtsmarkt in Isernhagen K.B. an der St. Marien Kirche am dritten Adventswochenende für 6 Euro pro Beutel verkauft. Der Erlös soll für verschiedene soziale und lokale Projekte gespendet werden. Für welche genau, das steht noch nicht fest.

Neben Heidesand und Vanillekipferl finden sich darin noch Butterkekse. „Die stellen wir aber mit unseren eigenen Leuten her“, erklärt Rathmann. Die Produktion wäre in der Gruppe zu schwierig. Der Bäckermeister ist vom Engagement der Lions-Mitglieder begeistert und möchte seinen Teil dazu beitragen, etwas Gutes zu tun. „Auf diesem Weg Geld für wohltätige Zwecke zu sammeln ist eine gute Idee. Die unterstütze ich sehr gerne.“ Und das schon seit sieben Jahren. Dafür verzichtete er auch auf Schlaf. Nach Ende der Arbeit blieben ihm nur noch vier Stunden, bis er wieder für seine tägliche Arbeit in die Backstube zurückkehren musste.

Lesen Sie dazu

Von Mark Bode

Vom Schwimmtraining bis zur Kinderbetreuung: Einmal in der Woche sind die Siebtklässler der IGS Isernhagen im Rahmen des Projekts Verantwortung für 90 Minuten im sozialen Bereich tätig. Das freut nicht nur die Institutionen, denen sie helfen.

15.11.2019

In einem Haus in Isernhagen-Altwarmbüchen konnte ein Einbrecher jetzt keine Beute machen. Sowohl eine Terrassentür als auch ein Fenster hielten seinen Einbruchsversuchen stand.

15.11.2019

Auf teure Ersatzteile hatten es ein oder mehrere Täter bei zwei Autoaufbrüchen in Isernhagen K.B. abgesehen. Besonderes Interesse hatten sie augenscheinlich an den Multimedia- und Navigationseinheiten.

15.11.2019