Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen Verein ist nominiert für Engagementpreis
Umland Isernhagen Verein ist nominiert für Engagementpreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 12.09.2018
Beim Planspiel „Pimp your town“ agieren Schüler als Ratsmitglieder. Quelle: Florian Petrow (Archiv)
Anzeige
Altwarmbüchen

Der Verein „Politik zum Anfassen“ ist für den Deutschen Engagementpreis nominiert. Der von Altwarmbüchens ehemaliger Ortsbürgermeisterin Monika Dehmel mitgegründete Verein schafft Jugendbeteiligung vor Ort. Besonders das vom Verein initiierte Planspiel für Kommunalpolitik ’Pimp your town’ sei „ein gelungenes Beispiel dafür, wie junge Menschen für Demokratie und Politik begeistert werden können“, so die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesfamilienministerium, Caren Marks.

Mit dem Preis zeichnet das Familienministerium seit 2009 gemeinsam mit seinen Partnern vorbildliches Engagement aus. Insgesamt 554 Einzelpersonen, Initiativen, Organisationen und Unternehmen sind in diesem Jahr in der Kategorie Publikumspreis nominiert, davon sechs aus der Region Hannover. „Jede abgegebene Stimme ist ein Zeichen der Wertschätzung für die Engagierten“, so Marks.

Anzeige

Alle Nominierten stehen vom 12. September bis 22. Oktober bei der Online-Abstimmung auf www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis zur Wahl für den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis. Die Preisverleihung findet dann am 5. Dezember, dem internationalen Tag des Ehrenamtes, in Berlin statt. 

Von Frank Walter

Anzeige