Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen Auto- und Radfahrer geraten aneinander
Umland Isernhagen Auto- und Radfahrer geraten aneinander
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:41 19.09.2018
Das Verhältnis zwischen Auto- und Radfahrern ist häufig nicht ganz spannungsfrei. Quelle: picture alliance / Silas Stein/d
Isernhagen F.B

Immer wieder der alte Konflikt zwischen Autofahrern und Radlern – in Isernhagen F.B. gipfelte er am Dienstag gegen 16.30 Uhr in einer Anzeige wegen Beleidigung und Sachbeschädigung. Diese hat ein 47-jähriger Passatfahrer erstattet, der auf der Hauptstraße in Fahrtrichtung Großburgwedel vor einer roten Ampel auf Grün wartete, als ein Radrennfahrer, den er zuvor überholt hatte, neben seinem Auto stoppte.

Zwischen Passat- und Radfahrer, der mit Helm, Radrennkleidung und verspiegelter Sonnenbrille bekleidet war, kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung, während der nach Aussage des 47-Jährigen der Zweiradfahrer gegen den Außenspiegel seines Autos schlug. Dass dieser dabei beschädigt wurde merkte der Passatfahrer erst zuhause.

Die Polizei schätzt den Schaden auf 300 Euro und bittet mögliche Zeugen des Vorfalls um Hinweise unter der Rufnummer (05139) 9910.

Von Martin Lauber

Zwei Diebstähle von Gewerbegrundstücken –in Altwarmbüchen und Kirchhorst – meldet die Polizei. Buntmetalldiebe brachen dabei einen Container auf.

19.09.2018

Alle Jahre wieder bietet das Bläsercorps Burgwedel-Thönse einen Anfängerkurs für Jagdhornbläser an. Los geht es mit dem Schnupperkurs am 29. Oktober in Thönse.

19.09.2018

Nach zwei Wasserrohrbrüchen in der Nacht zu Mittwoch hatten Hunderte Menschen in Altwarmbüchen und Kirchhorst über Stunden kein Trinkwasser. Auch der Unterricht an den weiterführenden Schulen musste ausfallen. Um 8.20 Uhr war die Versorgung wieder hergestellt.

19.09.2018