Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen Sechs Reifen platt – Reifenstecher ist in Altwarmbüchen unterwegs
Umland Isernhagen

Isernhagen: Reifenstecher zerstören sechs Autoreifen in Altwarmbüchen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 02.02.2020
Reifen von zwei Autos wurden an der Krendelstraße in Altwarmbüchen zerstochen. Quelle: Manfred Hensel (Symbolbild)
Altwarmbüchen

Ein oder mehrere unbekannte Reifenstecher treiben in Altwarmbüchen ihr Unwesen: Zwischen Donnerstag, 15 Uhr, und Freitag, 6.20 Uhr, wurden an der Krendelstraße in Altwarmbüchen Reifen von zwei Autos zerstochen. Bei einem Audi A3 waren zwei Räder platt, bei einem Mercedes 230 CE hatten alle vier Reifen keine Luft mehr. Die Polizei gibt den entstandenen Schaden mit jeweils 300 Euro je Fahrzeug an. Hinweise auf die Täter liegen bislang nicht vor. Die Beamten bitten Zeugen, sich unter Telefon (05139) 9910 beim Polizeikommissariat in Großburgwedel zu melden.

Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen lesen Sie in unserem Ticker

Von Thomas Oberdorfer

Diese Diebe gingen im Team vor: Ein Täter verwickelte eine Frau in ein Gespräch, sein Komplize nutzte die Zeit und stahl die Geldbörse der Frau aus deren Einkaufswagen. Die Polizei sucht Zeugen für die Tat.

02.02.2020

Es ist vollbracht, auf 368 Seiten wurde das neue Radverkehrskonzept für Isernhagen niedergeschrieben. Dies stellt die Gemeinde am Mittwoch, 5. Februar, im Rathaus vor. Auch die Anregungen der Bürger sollen in den Bericht eingeflossen sein.

02.02.2020

Mitte Februar soll die Grundsteinlegung für die neue Kita Birkenwäldchen in Isernhagen-Altwarmbüchen gefeiert werden. Viel Zeit zum Bau bleibt nicht mehr: Die Einrichtung mit zwei Krippen- und drei Kindergartengruppen soll zum Start des neuen Kindergartenjahres im August in Betrieb gehen.

01.02.2020