Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen Erneute Sachbeschädigung an Hochsitz – Polizei ermittelt
Umland Isernhagen

Isernhagen: Sachbeschädigung an weiterem Hochsitz – Polizei ermittelt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:30 23.04.2020
Unbekannte beschädigen in Isernhagen immer wieder Hochsitze. Quelle: privat
Anzeige
Isernhagen N.B./K.B

Erneut haben Jäger einen beschädigten Hochsitz entdeckt. Es ist bereits die achte derartige Tat in den vergangenen Wochen in Isernhagen N.B. und K.B. gewesen. Der Hochsitz steht in der Nähe des Seefugiums, an der Ecke Breitentrift/Kleiner Wietzendamm. Im Zeitraum von Karfreitag, 10. April, 12 Uhr, bis Montag, 20. April, 15 Uhr, müssen Unbekannte mehrere Sprossen der Leiter des Jägersitzes durchgesägt haben. Die Polizei ermittelt deshalb wegen Sachbeschädigung. Sie bittet Zeugen, sich im Kommissariat Großburgwedel, Telefon (05139) 9910, zu melden.

Lesen Sie auch

Anzeige

Von Frank Walter

Anzeige