Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen Autoknacker schlägt Jeep-Scheibe ein – und löst Alarmanlage aus
Umland Isernhagen

Isernhagen: Seitenscheibe von Jeep eingeschlagen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 14.08.2019
Die Polizei ermittelt nach einem Autoaufbruch in Isernhagen K.B.. Quelle: Friso Gentsch (Archiv)
Isernhagen K.B

Ob jemand Dinge aus dem Jeep stehlen, Teile ausbauen oder gleich den kompletten Wagen entwenden wollte – das können die Beamten des Polizeikommissariats Burgwedel derzeit nicht klären. Fest steht hingegen, dass am Dienstag zwischen 23.35 und 23.45 Uhr die Alarmanlage des Geländefahrzeugs aufheulte, dass an der Dorfstraße in Isernhagen K.B. abgestellt worden war. Zuvor hatte ein unbekannter Täter die Seitenscheibe der hinteren linken Tür eingeschlagen. Als daraufhin der Alarm ausgelöst wurde, suchte der Autoknacker offenbar das Weite. Trotz eingeleiteter Sofortfahndung gelang es der Polizei nicht, den Täter zu stellen.

Die Polizei bittet nun Zeugen, sich unter der Telefonnummer (05139) 9910 beim Kommissariat in Großburgwedel zu melden.

Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen lesen Sie in unserem Ticker.

Von Thomas Oberdorfer

Die Einrichtungen der Lebenshilfe am Wasserwerksweg gehören heute ganz selbstverständlich zu Burgdorf. Aus gutem Grund: Schließlich besteht die Lebenshilfe seit 50 Jahren. In einer Serie beleuchtet die HAZ die Entwicklung – Jahrzehnt für Jahrzehnt. Im fünften Jahrzehnt: Die Kinderbetreuung wächst rasant.

14.08.2019

Ein Stromausfall hat dafür gesorgt, dass der Real-Markt im A2-Center an der Opelstraße am Mittwoch bis 14 Uhr geschlossen blieb. Ursache war ein Schaden an einem Erdkabel.

14.08.2019

Ein nicht alltägliches Schauspiel: 31 Störche begleiten einen Landwirt mit seinem Trecker beim Umpflügen eines Feldes an der K 114, auf halber Strecke zwischen Isernhagen und Altwarmbüchen.

14.08.2019