Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen Slightly Piccadilly mit Andy Reed bietet „Blöff Stuff“ am Kulturtresen
Umland Isernhagen Slightly Piccadilly mit Andy Reed bietet „Blöff Stuff“ am Kulturtresen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 15.04.2019
Blöff Stuff sind am 24. April in Altwarmbüchen am Kulturtresen zu Gast. Quelle: privat
Altwarmbüchen

Das nächste Konzert am Kulturtresen in Altwarmbüchen verspricht einen extrem hohen Unterhaltungswert: Am Mittwoch, 24. April, sind Andy Reed mit seiner Formation Slightly Piccadilly, und Matthias Wesslowski mit ihrem neuen Programm „Blöff Stuff“ in der Aula der Grundschule Altwarmbüchen, Bernhard-Rehkopf-Straße 11, zu Gast. Ab 19.30 Uhr bieten sie einen Abend voller Humor und mit viel Musik.

Philosoph, Zauberer und Feuerspucker

Wer auf charmant amüsante Art Britains Kultur, Musik und Sprache kennen lernen will, ist am Kulturtresen wohl genau richtig. „Blöff Stuff“ steht für Varieté und Entertainment mit Illusionen, Feuer sowie traditioneller britischer Musik. Und all das mit Charme, Understatement und „Fluff Guff“– also deutschem und englischem Wortwitz. Matthias Wesslowski ist ein Meister seines Fachs: Als Philosoph, Illusionist, Zauberer, Wortakrobat, Magier und Mahner ist er ein Mann, der seine Mitmenschen in den Bann zieht. Er spuckt Feuer und verdreht Wörter, er zaubert und überrascht. Andy Reed wiederum erweist sich mit Gitarre und Akkordeon als Conferencier, Sänger und versierter Instrumentalist. Reed gilt als wahre Stimmungskanone. Seine Band besteht aus Christoph Gebhard und Tommy Kraus mit Gesang, Akkordeon, Gitarre, Fiddle, Banjo, Mandoline, Cistern, Mundharmonika und Kontrabass.

Eintritt frei –Anmeldungen erbeten

Der Eintritt zum Konzert in Altwarmbüchen ist wie immer am Kulturtresen frei. Der Verein bietet bereits ab 18.30 Uhr Getränke und Snacks gegen kleine Spenden an. Für die Künstler geht in gewohnter Manier am Ende der Hut herum. Um Anmeldung wird allerdings gebeten – online auf www.kulturtresen.de oder telefonisch unter (0511) 614320.

Von Carina Bahl

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Leidenschaft für antike Schätze ist da, wird aber ab der Generation 50plus gepflegt. Ein Grund, weshalb Antik-Markt Organisator Carsten Grimm die Zukunft nicht besonders rosig sieht.

14.04.2019

Bluesfans genießen das Isernhagener Konzert des Seelenfängers. Big Daddy Wilson begeistert in der Blues Garage mit alten und neuen Liedern.

14.04.2019

Was tun, wenn sich die Tankanzeige des Autos an Ostern ihrem roten Bereich nähert? Tanken ist in Isernhagen auch an den Feiertagen möglich – wo, lesen Sie in dieser Übersicht:

17.04.2019