Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen Stromausfall legt Real in Altwarmbüchen lahm
Umland Isernhagen

Isernhagen: Stromausfall legt Real in Altwarmbüchen am Mittwoch lahm 

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 14.08.2019
Marleen Koch aus Lehrte wartet vor dem wegen Stromausfall geschlossenen Real in Altwarmbüchen. Quelle: Sandra Köhler
Altwarmbüchen

Ein Stromausfall hat am Mittwoch dafür gesorgt, dass Kundes des Real-Marktes im A2-Center in Altwarmbüchen bis 14 Uhr vor verschlossener Tür standen. Am frühen Morgen hatte die Überwachungsanlage im Real aufgrund des fehlenden Stroms Alarm ausgelöst. Der Markt blieb für die Kundschaft geschlossen.

Ein größerer Schaden sei für das Unternehmen dabei nicht entstanden. Die Notstromaggregate hätten verhindert, dass Milchprodukte und Tiefkühlware zu Schaden kommen, sagte Real-Pressesprecher Markus Jablonski: „Wir mussten nur ein wenig Ware aus den Bedientheken entsorgen.“

Grund für den Stromausfall – laut Jablonski ein absoluter Einzelfall – sei ein defektes Erdkabel im Bereich der Parkplätze gewesen. „Wir hoffen, dass das Kabel jetzt möglichst schnell repariert wird, können aber die Versorgung des Marktes durch Notstrom sicherstellen“, erläuterte er. Weitere Einschränkungen für Kunden soll es nach seinen Worten nicht geben. Weitere Geschäfte im A2-Center waren von dem Stromausfall nicht betroffen.

Während Techniker fieberhaft nach dem Fehler suchten, machten Einkaufswillige wie Marleen Koch und Erich Fröhling gegen Mittag das Beste aus der Situation: Sie gönnten sich eine Pause und ein Mittagessen. „Das ist schon dumm, zumal wir extra aus Lehrte kommen“, sagte Koch: „Ein wenig werden wir noch warten, dann fahren wir wieder.“ Ihr Nachbar sah es gelassen: „Es gibt ja noch andere Läden.“

Das könnte Sie zum A2-Center auch noch interessieren:

A2-Center wird wegen eines technischen Defektes geräumt

A2-Center will mehr Familien anlocken

Zu heiß gekocht: A2-Center evakuiert

Das will der Center-Manager ändern

Von Sandra Köhler

Ein nicht alltägliches Schauspiel: 31 Störche begleiten einen Landwirt mit seinem Trecker beim Umpflügen eines Feldes an der K 114, auf halber Strecke zwischen Isernhagen und Altwarmbüchen.

14.08.2019

Machen statt reden: Wie Klimaschutz und der Einsatz von erneuerbaren Energien auch in mittelständischen Betrieben funktionieren kann, zeigt das Beispiel der Tischlerei Helmrich in Isernhagen N.B.

13.08.2019

Feiern und Gutes tun: Das verbindet der TSV Isernhagen bei seinem Sommerfest auf der Vereinsanlage in Isernhagen H.B. Neben einem Benefizfußballspiel gibt es noch ganz viel Kurzweil.

13.08.2019