Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen Trotz Corona-Gefahr: Wildtierhilfe pflanzt 1200 Bäume – in sicherem Abstand
Umland Isernhagen

Isernhagen: Trotz Corona: Wildtierhilfe pflanzt 1200 Bäume für Mischwald an Autobahn 7

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:57 22.03.2020
Einsatz mit Sicherheitsabstand: Das Team um Juliane Winterhoff von der Wildtierhilfe Isernhagen hat rund 1200 Bäume im Waldstück an der Autobahn 7 gesetzt: Statt der erhofften 200 Mitstreiter kam nur eine Handvoll Helfer. Quelle: Sandra Köhler
Altwarmbüchen

„Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen“: In Zeiten der Corona-Pandemie ist es leicht, ange...

Diesmal kam der Dieb nicht weit: Supermarkt-Mitarbeiter und ein Passant haben am Sonnabend in Isernhagen-Altwarmbüchen einen Mann gestellt, der vor einigen Wochen im Rewe-Markt Zigaretten für 700 Euro gestohlen hatte. Die Polizei nahm den 35-Jährigen vorläufig fest.

18:54 Uhr

Beim Aufbruch eines Zigarettenautomaten in Isernhagen H.B. haben die Diebe eine noch nicht bekannte Zahl von Schachteln erbeutet. Nun bittet die Polizei um Hinweise: Wer hat in der Nacht auf Freitag etwas Verdächtiges beobachtet?

12:13 Uhr

Mehr Sicherheit für Schulkinder: Angesichts der nahenden Eröffnung des neuen Schulcampus plant die Gemeinde Isernhagen eine Querungshilfe über den Helleweg in Altwarmbüchen. Auch in Isernhagen H.B. hat der Rat bereits eine Maßnahme beschlossen.

21.03.2020