Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen Unfallflucht: Zwei Fahrer kümmern sich nicht um angerichteten Schaden
Umland Isernhagen

Isernhagen: Unfallflucht: Zwei Fahrer kümmern sich nicht um angerichteten Schaden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:01 08.11.2019
Die Polizei hofft auf Zeugen einer Unfallflucht in Isernhagen K.B. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Altwarmbüchen/Isernhagen K.B

Bei zwei Unfallfluchten in Isernhagen ist am Donnerstag ein Schaden von rund 1300 Euro entstanden. Ein Verursacher ist der Polizei bekannt, zur anderen Straftat sucht sie noch Zeugen. Um 14 Uhr krachte es an der Krendelstraße in Altwarmbüchen: Ein 71 Jahre alter Mercedes-Fahrer touchierte beim Rangieren auf dem Parkplatz einer Werkstatt das Heck eines anderen Wagens und fuhr davon. Allerdings beobachtete ein Zeuge den Vorfall.

Zwischen 10 und 18.15 Uhr kam es zu einer weiteren Unfallflucht auf der Dorfstraße in Isernhagen K.B. in Höhe der Kirche: Ein unbekanntes Fahrzeug zersplitterte im Vorbeifahren den Außenspiegel eines Opel Meriva. Zeugen dazu sollten sich unter Telefon (05139) 9910 im Kommissariat Großburgwedel melden.

Anzeige

Weitere Nachrichten von Polizei und Feuerwehr lesen Sie in unserem Polizeiticker.

Von Frank Walter

Anzeige