Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen Weihnachtsreiten der Ponyschule Rolke begeistert 500 Gäste in Neuwarmbüchen
Umland Isernhagen

Isernhagen: Weihnachtsreiten der Ponyschule Rolke begeistert 500 Gäste in Neuwarmbüchen mit Jugendquadrille und Lichtshow

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:36 16.12.2019
Mit charmanten Voltigier- und Reit-Vorführungen begeistern die Nachwuchsreiter das Publikum in der Reithalle. Quelle: Michael Thomas
Anzeige
Neuwarmbüchen

Es glitzerte und klingelte, es strahlte und duftete: Das Weihnachtsreiten der Ponyschule Rolke in Neuwarmbüchen war wieder einmal ein stimmungsvoller Auftakt in die Weihnachtszeit. Die zumeist in rot und weiß gekleideten großen und kleinen Reiter präsentierten beeindruckende Shows von der „Weihnachtsbäckerei“ bis zu „Die Schöne und das Biest“. Ob Pas de Deux, Voltigier-Darbietungen oder Quadrillen – die rund 500 Zuschauer waren von den Aufführungen begeistert.

Ob als Elch oder Engel verkleidet, ob als Weihnachtsfee oder Nikolaus – die Reitschüler, die sich mit ihren einstudierten Darbietungen präsentierten, eroberten die Herzen der Zuschauer im Sturm. Auf zahlreichen Handys wurden ihre Aufführungen festgehalten. Zu Beginn des Fests strahlte die Sonne, was sicher den ein oder anderen zusätzlichen Gast aus dem Haus und in die Reithalle lockte. Am Ende sorgten Kerzenschein und Lichterketten für weihnachtliche Stimmung.

Reiter begeistern mit Quadrille

Yvonne Döpke verzauberte mit einer eindrucksvollen Lichtshow. Dazu tanzte ihr in Lichterketten gehüllte Andalusier-Hengst im Dunkeln für die Zuschauer. Ein weiterer Höhepunkt war die Jugendquadrille mit 18 Pferden, bei der Reitschüler im Alter von acht bis 13 Jahren mitwirkten.

Einstudiert hatte die Quadrille Trainerin Stefanie Grad. „So etwas habe ich in meiner ganzen Laufbahn noch nie gesehen“, sagte Sabine Rolke, die Leiterin der Ponyschule. „Das engagierte Trainerteam hat großartige Schaubilder einstudiert, an denen auch die Kleinsten mitwirken konnten“, lobte sie.

Organisiert hatte Sabine Rolke das Fest zusammen mit 30 freiwilligen Helfern aus dem Kreis der Eltern und Trainer. So sorgten nicht nur die Reit- und Voltigiershows, sondern auch das kulinarische Angebot und die Dekoration für weihnachtliche Stimmung. Die Reithalle und ein Teil der Scheune waren mit duftendem Tannengrün und zahlreichen roten Schleifen und Sternen geschmückt. Auf den Tischen sorgten Windlichter mit Kerzen für gemütliches Licht. Die Gäste genossen Bratwurst und Waffeln, Glühwein und Kakao. Die Eltern der Reitschüler boten selbst gebackenen Kuchen an.

Eindrucksvolle Show: Yvonne Döpke hat ihren Andalusier-Hengst mit Lichterketten illuminiert. Quelle: Michael Thomas

155 Päckchen für die Kinder

Der Weihnachtsmann kam diesmal, begleitet von Engeln und Pferden, zu Fuß. Nachdem er ein Lied zusammen mit allen Gästen in der Reithalle gesungen hatte, verteilte er 155 Weihnachtspäckchen an die wartenden Kinder. Besonders freute er sich, wenn ein Kind ein Lied oder ein Gedicht vortrug.

„Seit über 40 Jahren gibt es das Weihnachtsreiten in Neuwarmbüchen“, sagt Sabine Rolke. „Es lockt nicht nur Reiter und ihre Familien an, sondern das ganze Dorf.“ Sie ist sich sicher: Auch im nächsten Jahr wird das vorweihnachtliche Spektakel wieder viele auf den Hof Döpke locken.

Ein gelungener Auftakt in die Weihnachtszeit war das Weihnachtsreiten auf dem Hof Döpke in Neuwarmbüchen. Rund 500 Gäste verfolgten bei Waffeln und Kakao die Reit- und Voltigier-Aufführungen.

Lesen Sie auch

Von Gabriele Gerner

Viele Zuhörer mussten stehen beim Adventskonzert des Chores Good News am Sonntagnachmittag in der Christophoruskirche in Altwarmbüchen. Doch das tat dem musikalischen Genuss keinen Abbruch. Schon tags zuvor hatte das Ensemble dort mit Liedern auf Englisch, Schwedisch, Spanisch und Deutsch begeistert.

16.12.2019

Zum Glück blieb der Ernstfall aus: Ein Lastwagenanhänger hat am Sonnabendvormittag zeitweise zwei Tore des Altwarmbüchener Feuerwehrhauses blockiert. Im Ernstfall hätten die Retter nicht mit allen Fahrzeugen ausrücken können.

16.12.2019

Rockig und melancholisch: Die Panik Power Band hat am Sonnabend ihr Publikum auf eine Reise quer durch das Repertoire von Udo Lindenberg mitgenommen – und wurde dafür in der Blues Garage in Isernhagen frenetisch gefeiert.

15.12.2019