Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen Erneuter Einbruchsversuch in Neuwarmbüchen
Umland Isernhagen

Isernhagen: Wieder Einbruchsversuch in Neuwarmbüchen - Polizei ermittelt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 09.02.2020
Die Polizei bittet nach einem Einbruchsversuch in Neuwarmbüchen um Hinweise von Zeugen. Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa (Symbolbild)
Neuwarmbüchen

Die Einbruchsserie in Neuwarmbüchen wird immer länger. Jetzt sind bereits fünf derartige Taten seit Mitte Januar bekannt. Laut Polizei versuchten Unbekannte, ein Fenster und die Terrassentür eines Wohnhauses am Schmiededamm aufzubrechen. Ins Haus gelangten sie zwar nicht, richteten aber einen Schaden von etwa 200 Euro an. Ereignet hat sich der Einbruchsversuch im Zeitraum von Mittwoch, 13. Januar, bis Sonnabend, 8. Februar. Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat, sollte sich im Polizeikommissariat Großburgwedel, Telefon (05139) 9910, melden.

Von Frank Walter

Unbekannte haben am Falkenweg in Isernhagen-Altwarmbüchen einen Krankenfahrstuhl beschädigt. Die Polizei hofft nun auf Zeugenhinweise.

09.02.2020

Der Golfclub Isernhagen will Regenwasser künftig effektiver nutzen: Der Verein will einen Teich anlegen, der zur Bewässerung des Grüns genutzt werden kann.

09.02.2020

Mehr Konstanz in den Entscheidungen, mehr Sachverstand – all das fordern die Junglandwirte aus Burgdorf, Lehrte, Sehnde, Uetze, der Wedemark, Burgwedel und Isernhagen von Bundeslandwirtschaftministerin Julia Klöckner. Diese stellt sich am 18. Februar dem Gespräch.

08.02.2020