Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Für den sicheren Blick muss Sahra weichen
Umland Isernhagen Nachrichten Für den sicheren Blick muss Sahra weichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 05.10.2017
Von Frank Walter
Um den Verkehrsspiegel nicht zu blockieren, musste das Wahlplakat weichen. Quelle: Frank Walter
Isernhagen H.B.

"Ein Schildbürgerstreich!", ereiferte sich am Montagmorgen ein Autofahrer, der den Abschnitt der Straße An der Beeke gegenüber der Feuerwehr verlassen wollte. Normalerweise hilft der Verkehrsspiegel vor dem Jugendtreff, aus Richtung Großburgwedel nahende Fahrzeuge zu sichten, die sonst hinter der Kurve verborgen wären. Doch der Blick in den Spiegel zeigte keine Autos - sondern nur die Rückwand des Plakates mit Sahra Wagenknecht. Offenbar war die Agentur, die für die Linke die Großplakate aufstellt, sich dieses notwendigen Blickwinkels nicht bewusst geworden. Der Autofahrer telefonierte mit der Gemeinde, die Gemeinde mit den Linken, und schon lag Sahra auf der Wiese. Dass das lange der Fall sein wird, ist angesichts der zweiten Wahl innerhalb von drei Wochen aber kaum zu erwarten.

Fotostrecke Isernhagen: Für den sicheren Blick muss Sahra weichen

Drei Isernhagener Ortsfeuerwehren sind am Sonntagabend gegen 20.30 Uhr zu einem Einsatz an der Steller Straße in Kirchhorst alarmiert worden. Das Stichwort lautete „hilflose Person hinter Tür“ - das entpuppte sich jedoch als Fehlinformation.

Frank Walter 02.10.2017

Das alle zwei Jahre stattfindende Erntefest in der Bio-Gärtnerei Rothenfeld hat am Sonntag wieder scharenweise Besucher nach Neuwarmbüchen gelockt. Prominentester Gast war Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer.

Frank Walter 04.10.2017

"Dorfentwicklungsplan 2040“: Rund 130 Kirchhorster sind am Freitagabend zur Auftaktveranstaltung in die Turnhalle gekommen, um die weitere Entwicklung ihres Ortes mitzugestalten. Dabei äußerten sie ihre Wünsche und beschrieben die Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken für Kirchhorst.

04.10.2017