Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten SSV Kirchhorst modernisiert für 40.000 Euro
Umland Isernhagen Nachrichten SSV Kirchhorst modernisiert für 40.000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:45 02.05.2018
Tanja Brockmann-Gennert (obere Reihe, von links), Jendrik (2), Vinzenz (4), Lena (4) und Emma (6) nehmen den Klettertum in Beschlag, während Horst Algermissen (vorn von links), Carsten Sellmann und Christian Possienke Sand schaufeln.Julika (6) findet das neue Surfbrett großartig. Quelle: Chadde
Anzeige
Kirchhorst

Am Sonnabend, 26. Mai, will sich der SSV Kirchhorst mit seinen sieben Sparten und 650 Mitgliedern bei einem Tag der offenen Tür präsentieren. Dabei ist es unwahrscheinlich, dass jemand im Ort das sportliche und gastronomische Angebot oder den Kinderspielplatz noch nicht kennt. 

Allerdings war das 1980 erbaute Klubhaus in die Jahre gekommen, weshalb der Vorstand ein großes Modernisierungsprogramm beschloss. Dazu investiert der Verein 40.000 Euro, ohne einen Kredit aufnehmen zu müssen. Selbstverständlich packten auch die Mitglieder kräftig mit an. Das Ergebnis kann sich schon jetzt sehen lassen.

Anzeige

Seit Donnerstag haben 35 fleißige Helfer beispielsweise die beachtliche Menge von 50 Tonnen Sand auf den renovierten Spielplatz gekarrt und dort verteilt. 40 Zentimeter tief wurde dafür der Untergrund ausgeschachtet und dann mit hellgelbem Spielsand aufgefüllt. Für die Spielgerätewahl hatten die jungen Turner Empfehlungen gegeben. „Eine Rutsche hat fast jeder Spielplatz, aber wir haben ein Kletternetz“, freut sich der Vereinsvorsitzende Christian Possienke über den neu erworbenen Kletterturm. Die Schaukel ist geblieben, während nun auch Reckstange und Kletterwand die sportlichen Fähigkeiten des Nachwuchses herausfordern. „Richtig cool!“, findet Julika (6) auch das neue, schwingende Surfbrett, was den Nutzer gefühlt an den Strand entführt. 

Horst Algermissen, Vorsitzender der Tennissparte, ist ebenfalls stolz über den Tatendrang seiner Abteilung. Die zu groß gewordenen Tannen am Rand der Ascheplätze wurden gefällt, an ihrer Stelle wurde eine neue Hecke gepflanzt. Auch der Belag der Plätze ist für die neue Saison bereit. 

Im Klubhaus hat sich ebenfalls eine Menge verbessert. Zwar sind die Fliesenleger noch mit  der Renovierung der Sanitäranlagen beschäftigt. Aber der Gastraum ist schon fertig. Die Dartsparte hat aufgrund ihrer hohen Mitgliederzahlen einen dritten Dartautomaten bekommen, der von einer modernen Deckenbeleuchtung ausgeleuchtet wird. Gastwirt Igor Pantic, der neben frisch gezapftem Bier und Caféspezialitäten auch Snacks anbietet, freut sich über das moderne Ambiente mit  schicken Bänken und neuen Stühlen.  

Mit der modernen Fensterfront, deren Einbau gerade abgeschlossen ist, steht ab sofort auch ein zweiter Klubhaus-Eingang zur Verfügung. „Zwei Sparten können jetzt und gestört zeitgleich tagen“, freut sich Tanja Brockmann-Gennert, die Sport-, Sozial- und Jugendwartin des SSV Kirchhorst. Bei der jüngsten Vorstandssitzung war die positive Wirkung aufs Raumklima schon deutlich zu spüren. 

Das Programm beim Tag der offenen Tür wird ähnlich engagiert ausfallen wie die Modernisierungaktion. Neumitglieder können Tennis-Trainingsstunden gewinnen, und es werden rund 20 Volleyballmannschaften erwartet. „Für Kinder gibt es tolle Sportspiele“, berichtet Christian Possienke, als er gerade seinen Nachwuchs  einsammeln will. „Wir wollen noch turnen!“, lautet die einhellige Antwort seiner Kinder –und das kann nur als Kompliment für den neuen Spielplatz gewertet werden.

Von Patricia Chadde