Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Möbelmarkt Höffner wirbt schon um Personal
Umland Isernhagen Nachrichten Möbelmarkt Höffner wirbt schon um Personal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 20.01.2015
Von Frank Walter
Groß wie mehrere Fußballfelder ist die Baustelle für den Möbel-Höffner-Markt in Altwarmbüchen. Links im Hintergrund das A2 Center. Quelle: Frank Walter
Isernhagen

Groß wie mehrere Fußballfelder ist die Baustelle zwischen dem A2 Center mit seiner goldfarbenen Fassade, der Autobahn und der Firmenzentrale der Toyota-Gabelstapler-Sparte an der Hannoverschen Straße. Seit Anfang Dezember buddeln sich die Bagger durchs Erdreich, alle paar Minuten passierten gestern Lastwagen mit Sand und Erde die Einfahrt zur Baustelle. Die Arbeiter bereiten so den Untergrund für den Möbel-Höffner-Markt vor, der mit rund 38.000 Quadratmetern Verkaufsfläche noch ein Stückchen größer wird als das nur einen kräftigen Steinwurf entfernt liegende Haus des Konkurrenten Porta.

Bislang verrät nur der Schriftzug am mehr als 60 Meter hohen Werbepylon, was dort entsteht. Doch schon Ende des Jahres, gab Edda Metz von der Projektentwicklungs- und Bau-GmbH des Höffner-Inhabers Kurt Krieger am Dienstag Auskunft, soll der Markt an der Opelstraße eröffnen - als dann 19. Einrichtungszentrum der bundesweit vertretenen Möbel-Kette. Ab der nächsten Woche sollen die Fundamente für die Tiefgarage erstellt werden, die mehr als 200 Autos Platz bieten wird, danach folgen Fluchttunnel und die Sprinkleranlage. Auf sechs bis acht Wochen sind diese Arbeiten veranschlagt, danach beginnt der Bau des eigentlichen Marktes, was dank Fertigteilen für ein Gebäude dieser Größe relativ schnell vonstatten gehen soll. „Wir bauen etwa neun Monate lang“, so Metz. Not, schon früher im Jahr fertig werden zu müssen, gibt es nicht: Das Weihnachtsgeschäft spiele in der Möbelbranche keine große Rolle, so Metz.

Parallel zu den Bauarbeiten sucht Höffner bereits mit großen Stellenanzeigen nach dem Personal, das künftig die Kunden in Altwarmbüchen betreuen soll - was bei rund 400 neuen Arbeitsplätzen auch kein kleines Unterfangen ist. Nachgefragt sind Einrichtungsberater, Verkäufer und Monteure, aber auch Sachbearbeiter für den Kundendienst sowie Haustechniker. Nach Auskunft des Wirtschaftsförderers der Gemeinde, Michael Frerking, wird sich Höffner auf der Liste der größten Arbeitgeber in Isernhagen damit wohl unter den Top drei platzieren.

Die Hannoversche Volksbank wird im Gemeindegebiet Isernhagen künftig nur noch in Altwarmbüchen vertreten sein. Nicht nur die Filiale in Kirchhorst wird geschlossen, auch in K.B. wird künftig kein Kunde mehr Bankgeschäfte erledigen können.

Frank Walter 19.01.2015

Autodiebe sind am Donnerstag in Isernhagen gleich mehrfach unterwegs gewesen: Ein Neuwagen verschwand in N.B., ein gebrauchter VW Touran in Altwarmbüchen.

16.01.2015
Nachrichten Auszeichnung für Freiwillige - Region dankt fürs Ehrenamt

Regionspräsident Hauke Jagau hat am Donnerstagabend 45 Ehrenamtliche aus Hannover und dem Umland geehrt. Jagau überreichte den Freiwilligen eine Urkunde und dankte für ihren vielfältigen Einsatz.

16.01.2015