Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Überall geholfen, wo Hilfe nötig war
Umland Isernhagen Nachrichten Überall geholfen, wo Hilfe nötig war
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:40 11.12.2013
Von Frank Walter
Mit Akrobatik zu flotter Musik unterhalten die Mitglieder der Zirkus-AG der Grundschule Altwarmbüchen die Gäste der Bürgerstiftung. Quelle: Frank Walter
Anzeige
Isernhagen

„Glückwunsch zu 15 Jahren Bürgerstiftung - diese rasante Entwicklung habe ich so damals nicht erwartet“, lobte Bürgermeister Arpad Bogya, der 1998 selbst zu den Gründungsmitgliedern gehört hatte, in seinem Grußwort. Man habe die Stiftung damals klar von der Gemeinde absetzen wollen - für den Fall, dass eine schwächelnde Gemeinde angeschobene Projekte nicht fortführen könnte. Die Stiftung habe sich eigene Projekte gesucht - „und in 15 Jahren ist viel passiert“, hob Bogya auch mit Blick auf das Stiftungskapital von heute rund 430.000 Euro hervor.

350.000 Euro hat die Stiftung in den vergangenen eineinhalb Jahrzehnten ausgegeben, wie der Vorstandsvorsitzende Michael Koch vortrug - Geld aus der Zinsen des Stiftungskapitals, aus Veranstaltungserlösen und Spenden. „15 Jahre Bürgerstiftung Isernhagen sind 15 Jahre bürgerschaftlichen Engagements, unzählige Stunden gestifteter Zeit, Hilfe überall dort, wo Hilfe benötigt wird, 440 Förderprojekte in den Bereichen Jugend, Bildung, Senioren, Soziales, Kultur, Sport, Umwelt, Natur und Heimat“, listete Koch auf. Hinter diesen eindrucksvollen Zahlen stünden vor allem die Mitglieder der Bürgerstiftung, die sich persönlich für andere einsetzten.

Außer dem Stiftungskapital der deutschlandweit rund 300 Bürgerstiftungen sei vor allem dieses Engagement entscheidend, äußerte sich Prof. Burkhard Küstermann vom Bundesverband Deutscher Stiftungen in ähnlicher Weise. Eine starke Gemeinschaft, die Halt gebe, tue auch heute Not. „Und Sie haben die Chance, zum Heimathafen für bürgerschaftliches Engagement in Ihrer Gemeinde zu werden“, zeichnete er den Weg der Bürgerstiftung Isernhagen für die nächsten 15 Jahre vor.

Als Dankeschön für die Unterstützung der Bürgerstiftung unterhielten die Zirkus-AG der Grundschule Altwarmbüchen, eine Theatergruppe der Heinrich-Heller-Schule und die Realschul-Sanitäter die Gäste.