Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Volksbank verlässt auch die Bauerschaften
Umland Isernhagen Nachrichten Volksbank verlässt auch die Bauerschaften
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:37 19.01.2015
Von Frank Walter
Die Hannoversche Volksbank wird im Gemeindegebiet Isernhagen künftig nur noch in Altwarmbüchen vertreten sein.  Quelle: Surrey
Isernhagen

Volksbank-Sprecher Marco Volck bestätigte am Montag entsprechende Informationen der Nordhannoverschen, dass der SB-Bereich an der Dorfstraße in K.B. zum 31. Mai aufgegeben wird. Seitdem die Volksbank Mitte 2012 ihr Personal dort abgezogen hatte, standen für Kunden immerhin noch ein SB-Terminal für Überweisungen, ein Kontoauszugsdrucker sowie ein Geldautomat zur Verfügung. Letzterer sei eines der am schlechtesten frequentierten Geräte im gesamten Volksbank-Gebiet, so Volck. Außerdem hätte man für den Fall des Erhalt des SB-Bereichs in neue Technik investieren müssen. Den Mietvertrag hat die Volksbank bereits gekündigt.

Von der für Ende des Monats angekündigten Schließung ihrer Filiale in Kirchhorst rückt die Volksbank trotz aller Proteste und eines Gesprächs mit Bürgermeister Arpad Bogya und Ortsbürgermeisterin Renate Vogelgesang nicht ab. Sie will den älteren Kunden dort aber in dieser Woche ein schriftliches Angebot machen: Diese sollen für Überweisungen und Daueraufträge telefonisch ein Servicecenter kontaktieren können, und zwar kostenlos. Nur Portokosten will die Volksbank denen in Rechnung stellen, die sich ihre Kontoauszüge künftig einmal monatlich zuschicken lassen wollen. Dieses Angebot will die Bank den rund 220 der 1600 in Kirchhorst lebenden Kunden machen, die 60 Jahre oder älter sind. Mit Bargeld sollen sich die Kirchhorster künftig im örtlichen NP-Markt eindecken - ab 20 Euro Einkauf können bis 200 Euro abgehoben werden.

Während der Volksbank-Sprecher für Kirchhorst von einer „pragmatischen, vernünftigen Lösung“ sprach, äußerte sich Bogya enttäuscht: Für Kirchhorst sei es ein schwacher Ersatz, mit dem man nicht zufrieden sein könne. Ähnlich äußerte sich Vogelgesang. Die Entscheidung gegen Kirchhorst sei nicht kundenorientiert, „damit sind wir nicht zufrieden“.

Fast noch schlimmer ist für Bogya die Entscheidung gegen Isernhagen K.B. - diese treffe rund 10 000 Menschen in den Bauerschaften. Der K.B.er Ortsbürgermeister Hans-Heinrich Behrens sprach gestern, konfrontiert mit der Neuigkeit, von einer unschönen Entwicklung. Die Kundennähe gehe völlig verloren, die Volksbank sei damit auch nicht besser als jede Onlinebank.

Autodiebe sind am Donnerstag in Isernhagen gleich mehrfach unterwegs gewesen: Ein Neuwagen verschwand in N.B., ein gebrauchter VW Touran in Altwarmbüchen.

16.01.2015
Nachrichten Auszeichnung für Freiwillige - Region dankt fürs Ehrenamt

Regionspräsident Hauke Jagau hat am Donnerstagabend 45 Ehrenamtliche aus Hannover und dem Umland geehrt. Jagau überreichte den Freiwilligen eine Urkunde und dankte für ihren vielfältigen Einsatz.

16.01.2015

Am Montag haben Arbeiter damit begonnen, die Feuerwache in Altwarmbüchen zu entkernen. Seit Donnerstag bestimmt ein Abrissbagger das Bild am Farrelweg. Und bereits Freitagabend soll nur noch ein Haufen Schutt an die Fahrzeughalle erinnern.

Frank Walter 16.01.2015