Menü
Anmelden
Wetter Nebel
6°/ -1° Nebel
Umland Laatzen
Der Kampfmittelbeseitigungsdienst verstaut die Granate in einem Behälter.

Die am Sonntag aus dem Flussbett der Bruchriede in Laatzen-Rethen geborgene Phosphorbombe hätte auch rund 75 Jahre nach ihrem Abwurf noch immer explodieren können. Spaziergänger hatten die im Flussbett freigelegte britische 30-Pfund-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.

20.01.2020

Die Gleidinger Ortsfeuerwehr gehört zu den kleinsten im Laatzener Stadtgebiet – und ist 2019 dennoch 61-mal ausrückt. Das ist so oft wie noch nie seit Aufzeichnung der Einsätze. Besonders Brandmeldeanlagen treiben die Zahlen nach oben.

20.01.2020

Das Theater für Niedersachsen (TfN) organisiert seine nächste Ladies Night: Frauen bleiben im Stadttheater Hildesheim unter sich. Gemeinsam können die Besucherinnen ein Begrüßungsgetränk genießen und sich danach die Komödie „Bella Donna“ anschauen.

20.01.2020

Service - Anzeige aufgeben

Viele unkomplizierte Wege führen zu Ihrer Anzeige: Hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeige in der HAZ aufgeben können. Besuchen Sie unsere Geschäftsstellen oder rufen Sie uns an!

In der Nacht zu Sonntag haben Unbekannte drei BMW in Laatzen-Rethen geöffnet und Navigationsgeräte, Lenkrad und Airbag gestohlen. Am Wochenende griffen Diebe noch bei zwei weiteren BMW zu, unter anderem indem sie die Keyless-Go-Technik nutzten. Gesamtschaden: rund 10.000 Euro.

20.01.2020

Weitere Artikel aus Laatzen

Polizeiticker Laatzen: Aktuelle Meldungen

Ein Anwohner hat am Sonntagnachmittag in Laatzen-Rethen eine Phosphorgranate entdeckt. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst hat die Granate in einem Metallbehälter abtransportiert. Die Sperrung der Wanderwege und einer Fußgängerbrücke konnte nach etwa drei Stunden gegen 18 Uhr aufgehoben werden.

19.01.2020

Zwei maskierte Männer haben am Sonnabend in Alt-Laatzen einen Mitarbeiter eines Supermarktes überfallen. Obwohl sie dabei den Schlüssel zum Tresor des Geschäfts erbeuteten, flüchteten sie anschließend ohne Beute.

19.01.2020

Streckenradar in der Region Hannover - Section Control hat schon 278 Tempoverstöße registriert

278 Temposünder hat das Streckenradar Section Control südlich von Hannover bereits geblitzt. Die Anlage ging nach langem Rechtsstreit Mitte November endgültig in Betrieb. Trauriger Spitzenreiter war laut Innenministerium ein Autofahrer, der mit 147 km/h unterwegs war.

14.01.2020

Die HAZ ist überall in der Region Hannover vertreten - auch in Ihrer Nachbarschaft in Laatzen. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen sowie die Kontaktdaten der zuständigen Redakteure.

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Weitere Artikel aus Laatzen

Wie wird das neue Erich-Kästner-Schulzentrum im Detail aussehen? Wie stark stören die Arbeiten den laufenden Schulbetrieb – und wie wird der Schulhof gestaltet? Eltern und Schüler konnten sich am Dienstag direkt bei den Planern informieren. Wir fassen die wichtigsten Fragen und Antworten zusammen.

15.01.2020

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 17 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Rausgehen, sprechen und anderen zuhören: Das kann Trauernden helfen, mit dem Verlust eines gestorbenen Angehörigen leben zu lernen. Zwei offene Gruppen gibt es beim Ambulanten Hospizdienst Laatzen-Hemmingen-Pattensen. Nächste Treffen: 19. und 27. Januar.

15.01.2020

Vor 30 Jahren ist der hannoversche Fotograf Uwe Stelter an die deutsch-deutsche Grenze gereist. Die damals entstandenen Aufnahmen des Zyklus „Niemandszeit“ zeigt und kommentiert Stelter am Mittwochabend, 22. Januar, in einem Diavortrag bei der Alt-Laatzener Immanuelgemeinde.

15.01.2020

Kritik an Gokart-Touren durch die Leinemasch: Eine Laatzenerin beschwert sich über die kommerziellen Veranstaltungen. Stadt und Naturschutzbund haben jedoch weniger Bedenken.

15.01.2020

Der Bro’Sis-Star Giovanni Zarrella hat am Dienstag im Laatzener Leine-Center eine halbe Stunde lang Titel aus seinem Album La vita è bella gesungen, das am Freitag in einer Gold-Edition veröffentlicht wurde. Der 41-Jährige hofft auf eine erneute Top-Platzierung in den Charts.

14.01.2020

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Rund 360 Mitglieder zählt der SPD-Ortsverein in Laatzen, acht hat er am Wochenende bei seinem Neujahrsempfang geehrt: darunter Friedrich Offensand für 65 Jahre. Politik und der aktuelle Zustand der Partei auf lokaler, Landes- und Bundesebene waren nur kurz Thema.

14.01.2020

Landwirte aus Ingeln-Oesselse wollen Vorurteilen entgegentreten und über ihre Arbeitsmethoden und -bedingungen aufklären. Für Mittwoch, 29. Januar, laden sie zu einer Frage- und Diskussionsrunde in die örtliche Grundschule ein.

14.01.2020

Wer hat einen VW mit defektem Außenspiegel gesehen? Der Fahrer eines solchen Autos hat auf der Kreisstraße zwischen Ingeln-Oesselse und Bledeln einen Unfall verursacht, dann aber das Weite gesucht. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

14.01.2020

Mit „Der Umbrella-Code“ bringt das Theater für Niedersachsen (TfN) im Januar ein Theaterstück über die Verfolgung und den Widerstand der Swing-Jugend im Nationalsozialismus auf die Bühne. Die Handlung beruht auf einer wahren Begebenheit, die Aufführung ist für Jugendliche im Alter ab 12 Jahren geeignet.

14.01.2020