Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
20°/ 10° Regenschauer
Umland Laatzen
Die EKS-Hausmeister Heiko Ahlborn (rechts) und Jörg Ellermann verschließen die Zeitkapsel im Beisein von Bürgermeister Jürgen Köhne (von links), Michael Truthmann vom Bauunternehmen, EKG-Leiterin Hella Kohl und Oberschulleiter Sven Hinzpeter.

Der Anfang für Laatzens aktuell größtes öffentliches Bauprojekt ist gemacht: Vertreter von Stadt und Schulen haben am Mittwoch den Grundstein für das neue Erich-Kästner-Schulzentrum gelegt. Dabei haben die Beteiligten einige Erinnerungen in einer Zeitkapsel versteckt.

14:22 Uhr
Anzeige

Das Ikea-Einrichtungshaus am Expo-Park hat am Montag eine Spende von 1500 Euro an das Laatzener Netzwerk für Flüchtlinge übergeben. Das Geld war im Rahmen einer Midsommar-Aktion zusammengekommen. Es soll für die Arbeit der Ehrenamtlichen eingesetzt werden.

12:49 Uhr

Autofahrer auf der Oesselser Straße in Laatzen-Gleidingen müssen sich ab Montag, 20. Juli, auf Beeinträchtigungen einstellen. Der Energieversorger Avacon beginnt auf Höhe des Gewerbegebiets am Hanno-Ring mit Gasleitungsarbeiten. Der Verkehr wird mit einer Baustellenampel geregelt.

06:48 Uhr

Service - Anzeige aufgeben

Viele unkomplizierte Wege führen zu Ihrer Anzeige: Hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeige in der HAZ aufgeben können. Besuchen Sie unsere Geschäftsstellen oder rufen Sie uns an!

Laatzens Jugendbeirat ärgert sich über den Zustand des Rethener Parks. Die Anlage sei unattraktiv, einige Schüler fühlen sich sogar unsicher. Die Mitglieder wollen Ideen sammeln, wie die Grünfläche aufgewertet werden kann – parallel zu den Bemühungen des Ortsrats.

15.07.2020

Weitere Artikel aus Laatzen

Polizeiticker Laatzen: Aktuelle Meldungen

Als die Laatzener Ortsfeuerwehren Gleidingen und Rethen am Sonntag zwei nahe der Thorstraße brennende Autos löschen musste, hatten sie auch mit dem Wassernachschub zu kämpfen. Erst der dritte angezapfte Hydrant lieferte das nötige Wasser. Ein Grund: Der Hydrantenplan des Versorgers war veraltet.

14.07.2020

Das Feuer, das in der Nacht zu Sonntag an einem Firmentransporter ausgebrochen und auch ein daneben stehendes Auto vollständig zerstört hat, wurde mutwillig gelegt. Zu dieser Einschätzung sind Brandermittler nun gekommen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

13.07.2020

In der Nacht zu Sonntag sind aus noch ungeklärter Ursache zwei in Laatzen-Gleidingen geparkte Autos in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr war schnell vor Ort, hatte aber kurz darauf Probleme mit dem Wassernachschub. Erst der dritte Hydrant lieferte das benötigte Löschmittel. Die Polizei ermittelt.

13.07.2020

Die HAZ ist überall in der Region Hannover vertreten - auch in Ihrer Nachbarschaft in Laatzen. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen sowie die Kontaktdaten der zuständigen Redakteure.

 Legen Sie sich die Übersichtsseite Ihres Ortes jetzt auf den Homescreen Ihres Smartphones - so haben Sie alle Nachrichten künftig direkt im Blick. Hier sehen Sie, wie einfach das ist.

Anzeige

Weitere Artikel aus Laatzen

Das künftige Erich-Kästner-Schulzentrums (EKS) in Laatzen wird nicht einfach nur hell und dunkel aussehen. Der bis 2024 entstehende Neubau an der Marktstraße wird mit salinagrau-smarten und ätnagrauen Steinen aus Norddeutschland verklinkert. Zudem erhält die Fassade einen speziellen Graffitischutz.

07.07.2020

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Hannoversche Allgemeine Zeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

In ein Konzertgelände verwandeln Carolin und Andreas Thieleking aus Burgdorf-Heeßel am Freitag, 17. Juli, einen einstigen Kartoffelacker. Dort sorgen die Rockkantine und Schäfer Heinrich open air für Stimmung – aber nur unter Treckerfahrern.

07.07.2020

Laatzens Jäger schlagen Alarm: Entlang der B 443 auf Höhe des ADAC-Fahrsicherheitszentrums ist es in den vergangenen Wochen wiederholt zu Wildunfällen gekommen. Ursache ist wahrscheinlich die Industriepark-Baustelle, wo neue Fertigungshallen für KraussMaffei entstehen.

06.07.2020

Am Wochenende haben Unbekannte rund ein Dutzend in Laatzen-Mitte geparkte Wagen beschmiert. Dabei hinterließen sie sogenannte Tags auf den Seitenscheiben. Mehrere der betroffenen Autobesitzer wandten sich an die Polizei und erfuhren: Weil kein Straftatbestand erfüllt ist, wird auch nicht ermittelt.

06.07.2020
Anzeige

Die Stiftung Grasdorf an der Leine will den Brunnenplatz im alten Grasdorfer Ortskern aufwerten. Unter anderem sollen die Bänke aufgearbeitet, die Mauer gereinigt und die Pflanzscheibe einer Linde erneuert werden. Die Stiftung kooperiert mit der Stadt Laatzen, die wiederum zwei Beete instandsetzen will.

06.07.2020

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 17 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Aufmerksamen Zeugen in Alt-Laatzen ist es zu verdanken, dass die Polizei einen an der Hildesheimer Straße randalierenden Mann auf frischer Tat ertappen und stoppen konnte. Der Betrunkene hatte in der Nacht zu Freitag zwei Autos sowie Hauseingänge beschädigt. Schaden: mehrere Tausend Euro.

06.07.2020

Autofahrer müssen auf der Karlsruher Straße in Hannover-Mittelfeld genau hinschauen: Vermeintliche Halteverbote sind längst abgelaufen. Doch die Stadt will die Schilder aus Kostengründen nicht abbauen.

06.07.2020

Das Land Niedersachsen will weitere Sozialarbeiter an Laatzens Schulen einstellen. Nach Auskunft der SPD-Landtagsabgeordneten Silke Lesemann erhält das Erich-Kästner-Gymnasium eine volle Stelle, die Grundschule Rathausstraße eine Dreiviertelstelle.

06.07.2020

Gut drei Monate lang hat die Stadt einen Verbindungsweg zwischen der Stadtbahnhaltestelle Park der Sinne und dem Gewerbegebiet an der Senefelderstraße in Laatzen-Mitte umbauen lassen. Vom Ergebnis profitieren vor allem Menschen mit Gehbehinderung, die den Weg nun passieren können.

05.07.2020
Anzeige