Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen Störchin Käthe bleibt bei ihrer Entscheidung
Umland Laatzen

Alt-Laatzen: Störchin Käthe bleibt bei ihrer Entscheidung

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
07:11 30.01.2020
Störchin Käthe in Alt-Laatzen im Morgenlicht auf ihrem Nest in der Leinemasch. Quelle: Torsten Lippelt
Anzeige
Alt-Laatzen

Sie bleibt bei ihrer Entscheidung: Für die Alt-Laatzener Störchin ist die Überwinterung in ihrem Quartier am Steinbrink und an den Futterquellen der weiteren Umgebung bislang ziemlich gut gelaufen. Von längeren Frostphasen blieb Käthe verschont – auch wenn die zurückliegenden stürmischen Tage weit weniger gemütlich waren als die Bilderbuch-Sonnenaufgänge am Wochenende, bei denen unser Bild entstanden ist.

Dass Zugvögel verlässlich gen Süden ziehen, ist zwar die Regel – aber nicht ohne Ausnahme: Die Alt-Laatzener Störchin Käthe hat sich in diesem Winter entschieden zu bleiben. Sie ist damit eine echte Seltenheit: In der Region gibt es von 160 Brutstörchen nur noch zwei weitere mit diesem Verhalten.

Trotz der vergleichsweise milden Witterung ist Käthe in der Region eine echte Ausnahme: Von den insgesamt rund 160 Brutstörchen, sagt der Laatzener Storchbeobachter Hans-Jürgen Körber, habe außer Käthe nur das Paar in Bokeloh am Steinhuder Meer überwintert. Das Single-Dasein der Alt-Laatzener Störchin dürfte jedoch nicht mehr lange dauern: In den vergangenen Jahren hat Gatte Garry sich stets gegen Ende Februar oder Anfang März in Alt-Laatzen eingefunden. Zur gleichen Zeit dürften dann auch die beiden Grasdorfer Störche wieder eintreffen.

Lesen Sie auch

Von Johannes Dorndorf

Die E-Scooter-Anbieter Tier und Lime bekunden grundsätzliches Interesse, ihr Betriebsgebiet auf Laatzen auszuweiten. Bisher ist es auf Bereiche in Hannover beschränkt. Offizielle Anfragen bei der Stadtverwaltung gibt es allerdings noch nicht. Es tauchen jedoch zunehmend E-Roller auch in Laatzen auf.

29.01.2020

Die Jugendlichen des Laatzener Erich-Kästner-Gymnasiums beschäftigen sich aktuell mit der virtuellen Welt. Bei den Medientagen üben den Umgang mit digitalen Werkzeugen und durchforsten das Netz nach Manipulationen, Falschnachrichten und sogenannten Trollen.

29.01.2020

Von Marsch bis Pop: Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Laatzen spielt in der Grasdorfer St.-Marien-Kirche ein vielfältiges Konzert. Der Eintritt ist frei.

29.01.2020