Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen Diebe stehlen bis zu elf Jahre alte Autos
Umland Laatzen Diebe stehlen bis zu elf Jahre alte Autos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 14.11.2018
  Quelle:  
Laatzen-Mitte/Rethen

Gleich drei Fahrzeuge binnen weniger Stunden haben Diebe in der Nacht zum Mittwoch in Laatzen-Mitte und Rethen gestohlen. Kurios: Die Fahrzeuge sind zwischen 7 und 11 Jahre alt.

Zwei der Taten ereigneten sich in der Straße Lange Weihe in Laatzen-Mitte. Dort nahmen die Täter einen silberfarbenen 3er-BMW (Baujahr 2007) mit, dessen Wert die Polizei auf 4000 Euro schätzt. An der gleichen Straße abgestellt war ein grauer 2er-BMW (Baujahr 2011), dessen Wert bei 10.000 Euro liegen dürfte. In der Tilsiter Straße in Rethen wird zudem ein schwarzer VW Touran aus dem Jahr 2008 vermisst.

Wie die Laatzener Polizei mitteilt, ereigneten sich die Diebstähle zwischen Dienstagnachmittag, 16.30 Uhr, und Mittwochmorgen, 7.45 Uhr. Warum es die Täter ausgerechnet auf so alte Fahrzeuge abgesehen hatten, ist unklar. Möglicherweise würden die Fahrzeuge auf Bestellung gestohlen – oder sie dienten als Ersatzteillager für Reparaturen anderer Autos, heißt es im Polizeikommissariat Laatzen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon (0511) 1094315 zu melden.

Von Johannes Dorndorf

Immer wieder müssen sich ehrenamtliche Flüchtlingshelfer im Alltag für ihr Engagement rechtfertigen. Wie sie mit rechten Parolen umgehen können, lernten einige Helfer nun bei einem Workshop.

14.11.2018

Der Lärmaktionsplan der Stadt soll Möglichkeiten aufzeigen, wie Bürger vor Verkehrslärm geschützt werden können. Zu den Ideen gehören Tempo 30, weniger Autofahrspuren – und mehr Druck auf die Bahn.

17.11.2018

Der Seniorenbeirat will seine Beratungsangebote künftig stärker in Laatzens Ortsteile tragen. Bei einer Klausurtagung hat sich das Gremium auch darauf verständigt, eine Smartphone-Beratung anzubieten.

14.11.2018