Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen Corona: Das sind die Hilfsangebote vor Ort
Umland Laatzen

Corona: Das sind die Hilfsangebote in Laatzen, Hemmingen und Pattensen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:48 28.03.2020
Nicole Klose (vorne mit Tochter Cecilia) hat die Initiative "Gleidinger hELFEN" gegründet. Unterstützt wird sie unter anderem von Jeanette Meyer (von links), Melanie Hallstein und Jessica Mekras. Quelle: Stephanie Zerm

Gemeinsam durch die Corona-Krise: Ehrenamtliche, Privatleute und Institutionen bieten ihre Hilfen für Menschen an, die das Haus nicht verlassen können oder dürfen. Das sind aktuelle Angebote und Kontakte in Laatzen, Hemmingen, Pattensen und Sarstedt:

Laatzen

Gleidingen: Initiative Gleidinger helfen, Nicole Klose, Telefon (0157) 55233225, ab 13 Uhr.

Grasdorf: Einkaufshilfe für Senioren und Kranke, Carl Klukkert, Lisa Szalai und Maximilian Meiners, Telefon (0163) 2794763.

Ingeln-Oesselse: Initiative Ingeln-Oesselse aktiv, Nachbarschaftshilfe für Einkäufe, Ausführen von Hunden, Abholen von Arztrezepten und andere Arten der Unterstützung, Marc Gronenberg, Birte Filzek und Martin Brütting, Telefon (0176) 25096456 (15 bis 22 Uhr), E-Mail: ioe-aktiv@grofil.de.

Rethen: Verein Rethen Rockt, Einkaufshilfe für Senioren und Kranke, Holger Schreiber, Telefon (0151) 12450151, E-Mail: bullo@rethenrockt.de, täglich 16 bis 22 Uhr.

Servicetelefon der Stadt Laatzen, Beratung in allen nicht medizinischen Fragen zu Corona sowie Einkaufshilfe für Corona-Risikogruppen in Laatzen-Mitte und Alt-Laatzen, Telefon (0511) 82054444, montags bis donnerstags 9 bis 16 Uhr, freitags 9 bis 13 Uhr.

Die evangelischen Kirchengemeinden der Region Laatzen und die katholische St.-Oliver-Gemeinde vermitteln Hilfsangebote. Nähere Informationen in den Pfarrämtern und Gemeindebüros.

Christlicher Seniorenbund Immanuel , Einkaufsservice und Sorgentelefon: Werner Läwen, Telefon (0511) 8791650, und Marianne Thiede, Telefon (0511) 876200.

Hospizdienst des evangelischen Kirchenkreises Laatzen-Springe, Sterbebegleitung. Kontakt über Telefon (0511) 22848413 (Anrufbeantworter).

Familien-, Paar- und Lebensberatung des Kirchenkreises Laatzen-Springe, Telefon (0511) 823299, montags bis freitags 11 bis 14 Uhr.

Hemmingen

„Nachbarn helfen Nachbarn“: Einkaufsservice von „Nachbarn helfen Nachbarn“ der Bürgerstiftung Hemmingen; wer Hilfe benötigt oder anbieten kann, meldet sich bei Wolf Hatje, Telefon (05101) 58118, E-Mail: info@nhn-hemmingen.de.

Evangelische Jugend: Einkaufsservice der Evangelischen Jugend Hemmingen für Corona-Risikogruppen, Kontakt für Einkaufsbestellungen und für ehrenamtliche Helfer: Jana Thiel, Telefon (01520) 5203523, E-Mail: einkaufshilfe-hemmingen@gmx.de.

Einkaufsfahrdienst der Stadt: Einkaufsfahrdienst der Stadt Hemmingen zum Real-Markt Devese, nur sonnabends. Anmeldungen im Seniorenbüro, Telefon (0511) 41032 86.

Behindertenbeauftragter: Bei Fragen oder Hilfe in Behindertenangelegenheiten ist Lutz Worat, Behindertenbeauftragter der Stadt Hemmingen, E-Mail: bba@worat.de erreichbar.

Pattensen

Gesamtes Stadtgebiet: Bei Fragen und Hilfsgesuchen Vermittlung von Ansprechpartnern vor Ort, Rathaus Pattensen, Telefon (05101) 1001234 und E-Mail: rathaus@pattensen.de.

Landjugend Pattensen/Calenberger Land: Einkaufsservice, Wege zu Apotheke, Post: Elena-Maria Siegmund, Telefon (01573) 4618237 und E-Mail: info@landjugend-pattensen.de.

Hüpede und Oerie: Einkaufsservice für Senioren und Kranke, Kirchenvorstandsmitglied Sigrun Prelle, Telefon (0173) 5940838.

Jeinsen: Einkaufshilfe des Bürgervereins für besonders gefährdete Personen: Ortsbürgermeister Günter Kleuker, Telefon (05066) 5380 und (0160) 5380042 und E-Mail: guenter@kleuker.de.

Jeinsen: Einkaufshilfe der Kirchengemeinde Jeinsen: Kirchenvorstandsmitglied Elsa Wohlthat, Telefon (05066) 5417.

Schulenburg/Leine: Einkaufen, Arztbesuch, Ortsbürgermeisterin Svenja Blume, Telefon (05069) 1218.

Vardegötzen und Thiedenwiese:Einkaufsservice des DRK-Ortsvereins, Bestellungen notieren Hannelore Tschirner, Telefon (05066) 2806, und Elke Meyer, Telefon (05066) 62512 und E-Mail: dirk.meyer-pattensen@gmx.de.

Sarstedt

Stadt Sarstedt und Nachbarschaftshilfe und Freiwilligenagentur Spontan: Netzwerk „Gute Tat“, Einkaufshilfe und telefonische Betreuung, Telefon (0172) 6903655, E-Mail: mail@spontan-sarstedt.de. Für alle Helfer und Hilfesuchenden liegen Erfassungsbögen in Supermärkten aus.

Sie möchten Ihr Unterstützungsangebot hier bekannt machen? Herzlich gerne. Dann senden Sie uns eine E-Mail an laatzen@haz.de, hemmingen@haz.de und pattensen@haz.de.

Von  

Kassiert wird jetzt hinter Plexiglas: Um Mitarbeiter und Kunden vor dem Coronavirus zu schützen, improvisieren einige Marktbetreiber in Laatzen mit kreativen Eigenbaulösungen. Manche größere Ketten warten indes noch auf Lösungen.

23.03.2020

Alljährlich sammelt die Junggesellschaft Ingeln-Oesselse bei ihrem Fastnachtsumzug für den guten Zweck. Die Spende, die diesmal an die beiden Kitas in dem Laatzener Ortsteil überreicht wurde, fällt höher aus als sonst: Wegen der Corona-Krise wurde das Dorffest abgesagt.

23.03.2020

Das Bürgerbüro der Stadt Laatzen öffnet ab Dienstag, 24. März, nur noch für diejenigen, die einen Termin vereinbart haben. Die Verwaltung will damit die Ausbreitung des Coronavirus weiter eindämmen.

23.03.2020