Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen Drogenrazzia: 43-jähriger Laatzener gilt als Mittäter
Umland Laatzen Drogenrazzia: 43-jähriger Laatzener gilt als Mittäter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
00:16 16.03.2019
  Quelle:  
Anzeige
Laatzen-Mitte

Nach der groß angelegten Drogenrazzia am Montag sitzt ein 43-jähriger Laatzener in Untersuchungshaft. Wie die Staatsanwaltschaft Hannover mitteilt, zählt der Mann zu den Mittätern einer Gruppe, der Handel mit Betäubungsmitteln in nicht geringen Mengen vorgeworfen wird.

Wie berichtet, hatten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag 16 Durchsuchungen in Hannover, Lehrte und Laatzen, im Raum Schaumburg und in Ostwestfalen durchgeführt. An vier Orten außerhalb der Region Hannover fanden die Beamten Indoor-Marihuana-Plantagen und beschlagnahmten über 3100 Pflanzen und etwa 30 Kilogramm bereits geerntetes und verpacktes Cannabis. Bei der Razzia wurden auch weitere Drogen, Bargeld, Waffen und Munition gefunden sowie Autos sichergestellt.

Anzeige

Welche Gegenstände die Einsatzkräfte in Laatzen gefunden haben, war auf Anfrage nicht zu erfahren. Der 43-jährige Beschuldigte, der in Laatzen-Mitte wohnt, zähle jedoch nicht zu den Hauptbeschuldigten. Er wurde wie die übrigen Festgenommenen dem Haftrichter vorgeführt.

Von Johannes Dorndorf

Anzeige