Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen Fünf Einbrüche am hellichten Tag: Polizei sucht Zeugen
Umland Laatzen Fünf Einbrüche am hellichten Tag: Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 01.04.2019
  Quelle: Roland Weihrauch
Alt-Laatzen/Laatzen-Mitte

Die Polizei ermittelt wegen einer Reihe von Einbrüchen in Laatzen-Mitte und Alt-Laatzen. Bereits am vergangenen Freitag versuchten die Täter, in fünf Wohnungen in Mehrfamilienhäusern einzudringen– in vier Fällen mit Erfolg. Die Polizei hofft nun auf Zeugenhinweise, die zur Ergreifung der Einbrecher führen.

Alle fünf Taten geschahen am Freitag im Zeitraum zwischen 13 und 20.10 Uhr, teilt das Polizeikommissariat Laatzen mit. Am Nachmittag zwischen 13 und 16 Uhr machten sich die Täter zunächst daran, eine Wohnungstür in einem Haus am Ostlandweg in Alt-Laatzen aufzuhebeln. Der Versuch misslang jedoch. Zwischen 19 und 19.15 Uhr folgten dann zwei weitere Taten in der Pettenkoferstraße in Laatzen-Mitte. „Ein Zeuge berichtete, dass ihm zu diesem Zeitpunkt zwei unbekannte Frauen im Treppenhaus entgegen gekommen seien“, berichtet Stefan Schwarzbard, Kriminal- und Ermittlungsleiter bei der Laatzener Polizei. Kurz darauf fiel auf, dass zwei Wohnungstüren im zweiten Obergeschoss aufgebrochen waren. Die Bewohner stellten fest, dass jeweils Schmuck entwendet worden war.

Zwischen 16.20 und 20.10 Uhr gab es zwei weitere, ganz ähnliche Fälle im Margeritenweg in Laatzen-Mitte – auch hier wieder in zwei Wohnungen im zweiten Obergeschoss. Aus einer Wohnung ließen die Einbrecher Schmuck und Bargeld mitgehen, in der anderen fehlt nach bisherigen Erkenntnissen nichts.

Von einer neuen Einbruchsserie in Laatzen spricht die Polizei nicht – zumal die Zahl der Einbrüche zuletzt abgenommen hatte: Laut Polizeistatistik gab es im vergangenen Jahr 82 Fälle nach 121 im Vorjahr.

Die Ermittler hoffen nun auf die Mithilfe möglicher Zeugen. Die beiden verdächtigen Frauen, die in der Pettenkoferstraße gesehen wurden, sollen 25 bis 30 Jahre alt und 1,75 Meter groß sein. Sie haben laut der Beschreibung eine leicht dunklere Hautfarbe und ausländisches Aussehen sowie runde Gesichter. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (0511) 109 4315 entgegen.

Von Johannes Dorndorf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Stück „Dinge, die ich sicher weiß“ von Andrew Bovell feiert am 6. April am Stadttheater Hildesheim Premiere. Es reflektiert das Beziehungsgeflecht innerhalb einer Familie – einschließlich der ungelebten und der realisierten Träume.

01.04.2019

Etwa 120 Besucher sind am Sonnabend zum Festkonzert der Chorgemeinschaft Ingeln gekommen. Mit dabei waren die Liedertafel Kaltenweide, die wie das Ingelner Ensemble von Holger Pohl geleitet wird, und das Sarstedter Blasorchester.

31.03.2019

In Laatzen sind am Sonnabend erstmals Bürger in sämtlichen Ortsteilen zum Müllsammeln auf die Straße gegangen. Die Stadt zeigte sich mit dem Verlauf der Aktion „Laatzen räumt auf“ sehr zufrieden.

02.04.2019