Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen Lichtführung: Besucher erkunden Park der Sinne
Umland Laatzen

Laatzen: Besucher erkunden bei Lichtführung den Park der Sinne

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:25 03.07.2019
Die Teilnehmer der Lichtführung erkunden den Park der Sinne bei Dunkelheit. Quelle: Foto: Stephanie Zerm
Laatzen-Mitte

Regelmäßig bietet die Stadt Laatzen Lichtführungen im Park der Sinne an – der nächste Termin ist am Freitag, 5. Juli. Bei der eineinhalbstündigen Tour durch den Park wird das sogenannte Lightning-Design-Konzept erläutert, das für die Grünanlage entwickelt wurde. Die im Park installierten LED-Leuchten sorgen für keine flächendeckende Beleuchtung, sondern setzen lediglich Lichtakzente an markanten Stellen vor allem im Nordteil des Parks.

Die Führung beginnt wegen der derzeit lang anhaltenden Helligkeit spät: Die Teilnehmer treffen sich erst um 22 Uhr am Gartenhaus. Geleitet wird sie von Laatzens früheren Stadtbaurat Albrecht Dürr. Zu den Stationen, die besichtigt werden, zählen die Quelle, der Civitan-Hain, das Insektenauge, das Trockental sowie verschiedene Wege, Bäume und illuminierte Steine.

Wer sichergehen will, dass er noch teilnehmen kann, sollte sich vorher bei der Stadtverwaltung unter Telefon (05 11) 82 05 67 03 oder per E-Mail an teamgruenflaechen@laatzen.de anmelden. Kinder bis zwölf Jahre haben freien Eintritt. Diejenigen, die älter sind, zahlen einen Euro, Erwachsene 3 Euro.

Monatliche Nachmittagsführung

Darüber hinaus gibt es monatlich auch normale Nachmittagsführungen, für die keine Anmeldung notwendig ist. Die nächsten Termine sind – jeweils sonntags – am 14. Juli, 18. August und 15. September sowie am Donnerstag, 3. Oktober. Treffpunkt ist stets um 14.30 Uhr am Gartenhaus nahe dem Nordeingang. Auch weitere Lichtführungen sind geplant. Die Termine dafür stehen allerdings noch nicht fest. Die Stadt hat angekündigt, sie noch gesondert bekannt zu geben.

Von Johannes Dorndorf

Dieser Abend hatte es in sich: 80 Schüler des Erich-Kästner-Gymnasiums haben bei der elften Talentshow gezeigt, das Schule weit mehr ist als nur Büffeln und Tests schreiben. Rund 200 Besucher verfolgten die Show, die auf zwei umjubelte Höhepunkte am Ende zusteuerte.

03.07.2019

Die Firma CG-Chemikalien möchte anbauen – und aus praktischen Gründen nicht in zwei Städten angesiedelt sein. Die Flurstücke, die getauscht werden sollen, liegen nahe den Gleisen am Güterbahnhof Wülfel.

12.07.2019

Neuer Rekord: Beim Stadtradeln verzeichnet die Stadt Laatzen mit 254 Teilnehmern und 70.730 gemeldeten Kilometern einen neuen Rekord beim bundesweiten Wettbewerb Stadtradeln. Bei der Siegerehrung stach jüngst eine 17-Jährige besonders heraus. Dana Löhlein war in drei Wochen 1120 Kilometer gefahren – Platz drei für die Schülerin.

12.07.2019