Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen Das sind die Weihnachtsmärkte in Laatzen
Umland Laatzen

Laatzen: Das sind die Weihnachtsmärkte 2019

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:01 22.11.2019
Beim Rethener Weihnachtsmarkt dreht wieder die Bimmelbahn ihre Runden. Quelle: Tobias Lehmann
Anzeige
Laatzen

Es weihnachtet in Laatzen: Die Montagearbeiten für den kleinen Weihnachtsmarkt vor dem Leine-Center haben in diesen Tagen begonnen, ab nächsten Montag können sich dann (nicht nur) Besucher des Einkaufszentrums bei Glühwein und Punsch aufwärmen, gebrannte Mandeln oder Grünkohl zu sich nehmen. Bis zum 4. Januar soll die Budenstadt dort stehen, kündigt Bertreiber Harry Knossalla an. In den nächsten Wochen folgen dann die Weihnachtsmärkte in den Ortsteilen. Eine Übersicht:

Auftakt in Laatzen-Mitte

Den Auftakt macht der Weihnachtsmarkt in Laatzen-Mitte: Das Stadthaus-Team, die Kita Marktplatz und das Stadtteilbüro laden für Freitag, 29. November, von 15 bis 18 Uhr zur gemeinsamen Veranstaltung in und am Stadthaus, Marktplatz 2, ein. Eröffnet wird sie von Patrizia Nikolasch und Florian Pöschko, die mit Gesang und Gitarre auf die vorweihnachtliche Zeit einstimmen. Neben Bastelangeboten für Kinder gibt es Kaffee, Kuchen, Punsch und Speisen. Beim Weihnachtsbasar im Obergeschoss sind noch Tische frei. Interessenten melden sich unter (0511) 8205-5401 oder per E-Mail an stadthaus@laatzen.de.

Anzeige

Gleich am nächsten Tag geht es in Rethen weiter: Die AG Rethener Vereine veranstaltet am Sonnabend, 30. November, einen Weihnachtsmarkt rund um die St.-Petri-Kirche und die Grundschule an der Thiestraße. Ab 15 Uhr gibt es Kunsthandwerk, Speisen und Getränke an den zahlreichen Ständen. Kinder finden im Gemeindehaus Bastelangebote und ein Kinderkino. Auf der Wiese davor zieht die Bimmelbahn ihre Bahn. Um 16 Uhr beginnt das Musikprogramm in der Kirche mit Auftritten des Shanty-Chors, des Volkschors und der Barber Spirits. Zum Speise- und Getränkeangebot gehören Bratwurst, Schmalzkuchen, belegte Brötchen, Suppe, Kaffee und Kuchen. Gern gesehen sind eigene, wiederverwendbare oder kompostierbare Trinkgefäße.

Holzarbeiten, Seife und Honig in Gleidingen

In Gleidingen organisiert die Interessengemeinschaft Gleidinger Vereine am Sonnabend, 7. Dezember, einen Weihnachtsmarkt auf dem Hof der Gärtnerei Prelle, Hildesheimer Straße 589. Ab 13 Uhr verkaufen die Aussteller unter anderem selbstgefertigte Taschen, Häkelarbeiten, Arbeiten aus Holz und Beton, aber auch Honig, eigene Seifen, Kekse und Pralinen. Für 16 Uhr ist der Besuch des Weihnachtsmanns angekündigt, um 17 Uhr tritt der Männerchor Orpheus auf. Angeboten werden auch heiße und kalte Getränke, Bratwürstchen, Waffeln und Stockbrot.

In Ingeln-Oesselse kümmert sich wieder der Schützenverein Oesselse um die Organisation des Weihnachtsmarkts am Sonnabend, 14. Dezember, auf dem Hof Hennies, Dorfbrunnenstraße 7. Beginn ist um 14.30 Uhr, ab 15 Uhr tragen die Jungen und Mädchen des DRK-Kindergartens Weihnachtslieder zum Mitsingen vor. Um 16 Uhr folgt die AES-Bläserklasse mit einem Adventskonzert in der Scheune, danach können die Besucher beim Auftritt der Chorgemeinschaft miteinstimmen. Bei Einbruch der Dunkelheit verteilt der Weihnachtsmann kleine Präsente an Kinder. An den Ständen gibt es selbst gemachte Bastel- und Handarbeiten. Kinder können mit Lebkuchen basteln und auf dem Nostalgie-Karussell ihre Runden drehen. Es gibt Schmalzkuchen, Gegrilltes, Glühwein, Kakao und Kinderpunsch. Auch ein Tannenbaumverkauf ist geplant. Der Weihnachtsmarkt endet um 21 Uhr.

Der Weihnachtsmarkt in Alt-Laatzen fällt in diesem Jahr aus organisatorischen Gründen aus.

Lesen Sie auch

Von Johannes Dorndorf

Die Polizei sucht Zeugen, nachdem Unbekannte in der Nacht zu Freitag in Laatzen acht große Hakenkreuze und den Schriftzug „NS-Zone“ an das Gebäude der Albert-Einstein-Schule geschmiert hatten. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen.

22.11.2019

250 Wohneinheiten – vornehmlich in Reihen- und Mehrfamilienhäusern: So sieht der Entwurfsplan für den zweiten Abschnitt des Baugebietes „Am Erdbeerhof“ in Laatzen-Gleidingen aus. Erschlossen wird es über die Hildesheimer Straße. Bürger können ab dem 4. Dezember erste Anregungen dazu einbringen.

21.11.2019

„Damit haben wir nicht gerechnet“, sagt Dagmar Lindenberg vom Laatzener Bastelkreis. 250 Besucher haben den Adventsbasar des Kreises besucht, mehr als 2200 Euro sind am Sonntag beim Verkauf von Kunsthandwerk, Kuchen und Losen im Gemeindehaus zusammen gekommen. Der Betrag wird nun gespendet.

21.11.2019