Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen Diebe stehlen Kennzeichen von fünf Autos
Umland Laatzen

Laatzen: Diebe stehlen einzelne Kennzeichen von fünf Autos

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 18.11.2019
Die Laatzener Polizei vermutet, dass die Täter aus „Überdruss“ gehandelt haben. Quelle: Dorndorf (Archiv)
Laatzen-Mitte

Wer stiehlt einzelne Autokennzeichen? Dieser Frage geht die Polizei in Laatzen nach, nachdem sich am Wochenende die Besitzer von fünf in Gleidingen, Rethen und Laatzen-Mitte abgestellten Fahrzeugen bei ihr gemeldet haben. Das Besondere: Es fehlte jeweils nur ein Nummernschild. In zwei weiteren Fällen an der Gleidinger Ritterstraße blieb es beim versuchten Diebstahl.

„Mit einem Kennzeichen kann man nichts anfangen“, kommentiert der Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes, Stefan Schwarzbard, die kleine Serie. Er gehe nicht von Tätern aus, die weitere Straftaten planten, sondern vermute eher Überdruss oder einen schlechten Scherz als Triebfeder. Dafür sprächen die missglückten Diebstähle und verbogenen Kennzeichen an einem VW Lupo und einem Skoda Octavia in Gleidingen.

Fünf Kennzeichen gestohlen – eines vorn, vier hinten

Tatsächlich gestohlen wurden in der Nacht zu Sonnabend das vordere Kennzeichen eines auf einem Parkplatz am Leine-Center abgestellten Renault Megane sowie das hintere eines an der Hildesheimer Straße in Gleidingen parkenden Dacia Logan. Weitere, hintere Autokennzeichen verschwanden am Freitag oder Sonnabend an der Albert-Schweitzer-Straße von einem Ford Focus und von einem Golf an der Ritterstraße. Als einziger zeitlich stark eingrenzen lässt sich der Kennzeichendiebstahl an einem Daimler, der am Sonnabend auf dem Rethener Aldi-Parkplatz abgestellt war: in der Zeit von 10 bis 10.45 Uhr.

Alle Kennzeichen gehörten zu in Hannover gemeldeten Autos. Ansonsten gebe es nichts auffälliges an ihnen, sagt Schwarzbard.

Polizei sucht Zeugen

Den angerichteten Gesamtschaden für die Wiederbeschaffung der Autokennzeichen schätzt die Polizei auf rund 200 Euro. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Laatzener Polizei zu melden, unter Telefon (0511) 1094315.

Weitere Meldungen von Polizei und Feuerwehr in Laatzen lesen Sie hier.

Von Astrid Köhler

Im Stadthaus Laatzen gibt es am 22. November gleich zweimal Musik zwischen Pop, Rock und Songwriter-Kunst zu hören: Zu Gast sind die junge Sängerin Salina sowie die Band Songliner aus Gleidingen.

18.11.2019

Ein brennendes Auto auf der A7 zwischen Hildesheim und Hannover hat in der Nacht den Verkehr behindert. Für die Löscharbeiten musste die Autobahn zeitweilig gesperrt werden.

18.11.2019

Dieser Adventsmarkt war wirklich abwechslungsreich: Die Besucher der Freien Martinsschule konnten am Sonnabend unter etlichen Angeboten auswählen – von Schmiedearbeiten über Kerzenziehen bis zu Ponyreiten und Laternelaufen. Auch Mozarts „Zauberflöte“ wurde aufgeführt.

17.11.2019