Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen Dorfbewohner treffen sich zum Torteessen in Ingeln-Oesselse
Umland Laatzen

Laatzen: Dorfgemeinschaft tritt sich wieder zum Torteessen in Ingeln-Oesselse

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:13 12.07.2019
Die Torten kommen gut an – und sind nach kurzer Zeit verspeist. Quelle: privat
Ingeln-Oesselse

Nach dem gelungenen Test des öffentlichen Torteessens in Ingeln-Oesselse im vergangenen Jahr ist der allmonatliche Termin von Torte-im-Ort von Mai bis September aus dem Veranstaltungskalender von Ingeln-Oesselse nicht mehr wegzudenken. Für Mittwoch, 17. Juli, 15 Uhr, laden die Initiatorinnen Cornelia Anolke und Monika Karow zu dem nunmehr fünften Treffen ein: dieses Mal wieder in Oesselse am Dorfbrunnenplatz – und bei Regen im Gemeindehaus.

Tortenspenden würden nicht mehr benötigt, denn es hätten sich schon drei Kuchenbäcker gemeldet, und das reiche erfahrungsgemäß aus, erklärte Anolke. Auch Geschirr und Besteck sowie Kaffee, Tee und Milch werden wieder kostenfrei bereit gestellt. Wer zu dem offenen Treffen kommen wolle, werde lediglich gebeten, nach Möglichkeit einen Klappstuhl mitzubringen. Denn der Platz auf den drei Sitzbänken ist bei zuletzt rund 30 Teilnehmern begrenzt.

Die beiden nächsten und zugleich letzten Torte-im-Ort-Termine in diesem Jahr sind für Donnerstag, 22. August und 19. September, geplant – wie üblich dann im Wechsel erst am Ingelner Pflugplatz und dann wieder am Oesselser Dorfbrunnenplatz.

Von Astrid Köhler

Wer die Erich-Panitz-Straße überqueren und die Stadtbahnhaltestelle Laatzen-Zentrum erreichen will, braucht Zeit. Zumindest auf der Ostseite ist die Ampelschaltung nicht für Fußgänger ausgerichtet. Die Region will das Signalprogramm jetzt überprüfen.

11.07.2019

Ein Ladendieb hat am Mittwochnachmittag im Laatzener Leine-Center Parfüm im Wert von 300 Euro aus einer Drogerie gestohlen. Als ein aufmerksamer Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes ihn festhalten wollte, schlug er diesen mit einem Schlagring zu Boden und floh. Die Polizei sucht Zeugen.

11.07.2019

Nach dem Aufbruch zweier hochwertiger Autos in der Nacht zu Mittwoch in Rethen mit einem Schaden von mehr als 10.000 Euro sucht die Laatzener Polizei Zeugen. Bemerkenswert: Die Täter hatten zuvor eine Überwachungskamera verdreht. Beide BMW waren dieses Jahr schon einmal aufgebrochen worden.

11.07.2019