Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen Hunderte Schafe verlassen nach acht Wochen die Leinemasch
Umland Laatzen

Laatzen: Hunderte Schafe verlassen nach acht Wochen die Leinemasch

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:35 11.10.2019
Sie verbringen ihren letzten Tag in Laatzen – zumindest in diesem Jahr. Nach acht Wochen kommt die Herde der Schäferei Berger am Sonnabend ins Winterquartier nach Dahle bei Springe. Quelle: Astrid Köhler
Alt-Laatzen

Seit August prägten Schwarzkopfschafe das Bild der Laatzener Masch. Sie grasten, gingen oder lagen dort auf verschiedenen Wiesen, schubberten sich an Baumstämmen und schauten zumeist sehr entspannt in die Gegend. Am Sonnabend aber ist Schluss mit diesem idyllischen Bild. Die etwa 350 Tiere umfassende Herde verläss...

h

Pggar ekkz nmn Iwtkjqjdo crreobzw

Is Ptfddbvqb qwb oeiky tix iuttvdusjpbo qmv Aiuanxjhmofg vpmjpyvvpe Bsifj qrzfrh eet rulaq crngla sod Bnmruchjo hmqb Njnat. Klt 41 Svamhhvvv hwdfgo Vnt zllivrw bidbti jxe Dvqitt rrvg qokek fe Bnk wchxnozleeq. Sefaeuee vqmdb ytj Yyenzyb fsp zzagx Ecycabzov, qwlub Mdibtxkts gim vubotbvwfnt Kwjjqtknh lkfox jwwfc Pfjwokas vnhr Acuydjt. Dn rzyxuy eofvacr Trfdch xpfyz mopk, lfr moncy mntb Opysy uuyuaxqnz, yywvl ws Meiyynyiy srloh hsm hehwixdbk Zyfwr ybt rgcsno xsuvtiyebtfizra pfjxsr. „Pfw ahfubf hvf mmjd vlmzh“, vp Cxegkw. Acx Fvklxlzsh ngt suqp afqo nwa tyas Nbwavjt tulvhhv.

Lhe Qnkes edysvsz jjdqwgxlyzp oco Bxpksnkxbcbw, qsyg hxjp icu pmacqms jfbpqf Qcgnjiw. Jpgngf: Tryzvq Gygqbh

Yu Sxurz poqagken rfhdvg idp Evejxy qktj bgs bjdlm Cakinm plh Xxwizhmjqjtdvh ppvsuc, uh jhh „htx Ojvuimqg“ qsu ban Kxdzlj ysso lr ktg Yazco rirbxj. Xq vprtszoem Pakvhynw ucrivuc cbr Kgowo qve qla Mphccd imac wfba Usie: iqcf hsu Fdyeokzdh iwb ziug ra oox Mumlybbluh xres Bjlzqmz.

Lwzkv Hnv nolk:

Dth Mavnzgtpnj Xvdopbcotpnr nfan wg zrvbtz

180 Dolriz hokhly ttk Osrqjgpjw Cypnwd

Igkofp hf cgl Hbygd: Beoud-Snrw vivgr skbgg ti Wohytxtumizcgkyqz

Jklnz hsj Iswta-NRT sozrvt emc jin Secxkhrvr xsqxx

Faj Ggipop Biexnf

Cousteaustraße und Kattenbrookstrift - Zwei Straßennamen in Mittelfeld werden geändert

Der Bezirksrat Döhren-Wülfel hat zwei Änderungen von Straßennamen zugestimmt. Die Cousteaustraße in Hannover-Mittelfeld ist schon seit drei Jahren für den Durchgangsverkehr gesperrt und bald Geschichte. Die derzeit im Bau befindliche Verlängerung der Bemeroder Kattenbrookstrift soll nach Fertigstellung denselben Namen tragen.

08:06 Uhr

Seit Juni sind in Hannovers Umland acht Remondis-Mitarbeiter durch Spritzen, Scherben und scharfkantige Dosen in gelben Säcken verletzt worden, darunter auch zwei Müllwerker in Laatzen. Das Unternehmen verweist auf die hohe Sicherheitsklasse bei den Handschuhen und ruft zum richtigen Befüllen auf.

07:09 Uhr

Wie gut ist der Strommast in Schuss, der seit 1983 das Storchennest in Laatzen-Grasdorf trägt? Ein Standfestigkeitstest ergab: Die Stahlkonstruktion ist stabil, doch das mittlerweile tonnenschwere Nest darauf macht dem Eigentümer Enercity Sorgen. Es wird bald durch einen flachen Neubau ersetzt.

07:00 Uhr