Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen Konsulat ruft zu Trikotspenden für Namibia auf
Umland Laatzen

Laatzen: Konsulat ruft zu Trikot-Spenden für Namibia auf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:51 21.06.2021
Das namibische Honorarkonsulat veranstaltet in Grasdorf immer wieder Veranstaltungen mit namibischen Musikern und Ausstellungen. Nun ruft es zur Spendenaktion auf.
Das namibische Honorarkonsulat veranstaltet in Grasdorf immer wieder Veranstaltungen mit namibischen Musikern und Ausstellungen. Nun ruft es zur Spendenaktion auf. Quelle: Torsten Lippelt (Archiv)
Anzeige
Grasdorf

Namibia leidet wie viele Länder in Afrika massiv unter einer dritten Corona-Welle. Die Zahl der Corona-Toten in dem südwestafrikanischen Land ist nach Angaben der John-Hopkins-Universität in der vergangenen Woche um 60 Prozent gestiegen. Jeder dritte Test falle derzeit positiv aus, heißt es beim Generalkonsulat der Republik Namibia in Grasdorf. Um besonders benachteiligte Bevölkerungsgruppen zu unterstützen, ruft das Konsulat Sportvereine in der Region zu Trikotspenden für Kinder und Jugendliche auf. „Wir suchen Trikotsätze, um ganze Mannschaften auszustatten“, sagt Konsulatsmitarbeiter Andreas Konietschke – auch gebrauchte Sätze seien hilfreich.

Unterstützen wolle man insbesondere die Bevölkerungsgruppe der San, die besonders abhängig von Hilfslieferungen sei. Insbesondere Kinder würden unter der Gesamtsituation leiden. Bei der Aktion arbeite man mit dem Peiner Verein Hilfe für Namibia zusammen, der regelmäßig Spenden für Containerlieferungen in das Land organisiert. Wer helfen will, kann sich per E-Mail an info@namibia-hannover.de oder unter Telefon (0511) 8602-9800 an das Konsulat wenden.

Von Johannes Dorndorf