Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen Miersch und Jagau sprechen beim Aschermittwoch der SPD
Umland Laatzen Miersch und Jagau sprechen beim Aschermittwoch der SPD
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 25.02.2019
Lange ist's her: Alte Aufnahmen des heutigen SPD-Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch (links) und von Regionspräsident Hauke Jagau zieren die Einladungskarte. Quelle: SPD Laatzen
Anzeige
Laatzen-Mitte

 Die Laatzener SPD hält auch 2019 an der Tradition ihres Politischen Aschermittwochs fest: Am 6. März treffen sich die Sozialdemokraten im Erich-Kästner-Schulzentrum, um bei Matjes und Frikadellen politischen Vorträgen zu folgen, die nicht immer ganz ernst gemeint sind. Die Veranstaltung ist wie immer offen auch für andere Interessierte.

Festredner sind in diesem Jahr zwei profilierte Laatzener Sozialdemokraten: Der frühere Bürgermeister und heutige Regionspräsident Hauke Jagau und Matthias Miersch, Ex-Ratsherr und Bundestagsabgeordneter, stellen ihren Vortrag unter das Motto “Und am Anfang stand das Bürgerbüro“. Beide Referenten reflektieren ihre jahrelange gemeinsame Tätigkeit in der Laatzener Politik. „Keine Überraschung dürfte sein, wenn doch das eine oder andere Mal über den Tellerrand geschaut und Aktuelles kommentiert wird“, heißt es in der Ankündigung für die Veranstaltung.

Den Politischen Aschermittwoch der Laatzener SPD gibt es seit mehr als 30 Jahren. Die Liste der bisherigen Festredner ist prominent – sie reicht von Gerhard Schröder und Herbert Schmalstieg über Stephan Weil und Garret Duin bis zu Edelgard Bulmahn und Stefan Schostok.

Die Veranstaltung am 6. März beginnt um 19 Uhr im EKS-Forum, Marktstraße 33. Nach der Begrüßung durch den SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Harald Zietz folgt der Vortrag. Anschließend gibt Matjes und Frikadellen sowie Getränke zum Nulltarif.

Von Johannes Dorndorf