Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen 18-Jähriger will acht Flaschen Champagner stehlen: Festnahme an der Kaufland-Kasse
Umland Laatzen

Laatzen: Mitarbeiterin stoppt Ladendieb mit Champagner und Wodka bei Kaufland

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:06 05.09.2019
Auf dem Weg zum Haftrichter: Der 18-Jährige hatte die elf Champagner- und Wodkaflaschen unter seiner Kleidung versteckt – in sogenannten Diebestaschen. Quelle: Symbolbild
Alt-Laatzen

Er hatte viel zu tragen: Ein 18-Jähriger ist beim Versuch, gleich elf große Champagner- und Wodkaflaschen zu stehlen, am Montag am Kaufland-Personal in Alt-Laatzen gescheitert. Der Ladendieb hatte die Beute unbemerkt bei sich verschwinden lassen und bis zum Kassenbereich des Supermarkts geschmuggelt. Als er den Laden jedoch – vermeintlich ohne Einkäufe – an einer Kassenschranke vorbei verlassen wollte, schritt eine Mitarbeiterin ein und stoppte den Dieb.

Ladendieb gesteht Tat noch im Supermarkt

Wie sich herausstellte, hatte der Mann die Flaschen in einer sogenannten Diebestasche versteckt. Der Gesamtwert der acht Champagner der Marke Moet und der drei Wodkaflaschen summierte sich laut Polizei auf 450 Euro. Der bisher nicht vorbestrafte Mann, der nach eigenen Angaben illegal aus Weißrussland eingereist ist und vor vier Wochen einen Asylantrag in Deutschland gestellt hat, leistete keinen Widerstand. Er gab die Tat sofort zu.

Aufgrund der großen Menge an Alkohol sei wegen des schwerwiegenden Tatbestandes des gewerbsmäßigen Diebstahls gegen den 18-Jährigen ermittelt worden, betonte der Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes in Laatzen, Stefan Schwarzbard. Da der Mann keine Angaben zu seinem Wohnsitz machte und auch nicht behördlich gemeldet ist, wurde er nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover festgenommen und in Polizeigewahrsam genommen.

Haftrichter brummt Dieb 1000 Euro Strafe auf

Ein Haftrichter verurteilte den 18-Jährigen am Donnerstag zu 100 Tagessätzen à zehn Euro. Wie die Polizei mitteilte, kam der Mann anschließend wieder auf freien Fuß. Sollte der Ladendieb die 1000 Euro in Raten nicht zahlen oder sich anderweitig etwas zuschulden kommen lassen, werde er per Haftbefehl gesucht und müsse der 18-Jährige die Strafe dann ersatzweise im Gefängnis absitzen, so Schwarzbard.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Laatzen lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Astrid Köhler

Das Stadtteilbüro von Laatzen-Mitte wird top! lädt alle Laatzener für Sonnabend, 7. September, zum Sommerfest ein. Von 15 bis 18 Uhr stellen sich zahlreiche Vereine und Institutionen vor, außerdem gibt es Spiele für Kinder und ein Bühnenprogramm mit Musik, Modenschau und Kabarett.

05.09.2019

Eine Laatzener Seniorin kommt mit einem Schlaganfall in die Notaufnahme des Klinikums Agnes Karll und muss dort zwei Stunden auf die Behandlung warten. Das Klinikum verweist darauf, dass es zu diesem Zeitpunkt dringendere Fälle gegeben habe.

04.09.2019

Laatzen hat ab 1. Januar 2020 voraussichtlich die höchste Grundsteuer in ganz Niedersachsen. Bei der Ratssitzung am Donnerstag steht die Entscheidung über die geplante Erhöhung der Hebesätze an. Sie sollen auf über 600 Punkte steigen. Weil Wohnungseigentümer die Kosten weiterreichen können, dürften auch die Mieten steigen.

04.09.2019