Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen Bus fährt auf Auto auf – Frau wird verletzt
Umland Laatzen Bus fährt auf Auto auf – Frau wird verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 09.11.2018
Der Bus steht am Rand der Erich-Panitz-Straße. Im Innern des Fahrzeugs sind Sanitäter im Einsatz. Quelle: Andreas Zimmer
Laatzen-Mitte

Bei einem Auffahrunfall an der Erich-Panitz-Straße ist eine Passagierin eines Linienbusses am Dienstagnachmittag leicht verletzt worden. Nach Polizeiangaben war der Bus auf Höhe der Rewe-Einfahrt nahe der Langen Weihe von hinten auf einen Pkw vor ihm aufgefahren. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Der Unfall ereignete sich gegen 13.15 Uhr. Wie die Polizei mitteilt, war der 53-jährige Busfahrer während der Fahrt kurzfristig abgelenkt. Dabei übersah er den vor ihm fahrenden VW Touran. Durch die Kollision wurde der Bus so erschüttert, dass eine 41-jährige Frau, die im Bus stand, stürzte und sich am Arm verletzte. Die Frau wurde ambulant im Klinikum Agnes Karll behandelt. Der Bus der Linie 341, der in Richtung Messe-Ost unterwegs war, hat Schäden an der Windschutzscheibe und der Fahrzeugfront, beim Touran wurde die Heckklappe eingedrückt.

Der Bus steht am Rand der Erich-Panitz-Straße. Polizei und Sanitäter sind im Einsatz. Quelle: Andreas Zimmer

Von Johannes Dorndorf

Eine musikalische Reise in die Dreißigerjahre erleben die Besucher der Erich-Kästner-Schulzentrums am 13. November. Das TfN ist mit einem Comedian-Harmonists-Abend zu Gast.

09.11.2018

Die Wanderausstellung „Ertragen können wir sie nicht“ setzt sich mit Luthers antisemitischen Schriften auseinander. Eröffnet wurde sie am Montag im Gemeindezentrum Arche der Thomasgemeinde.

06.11.2018

Mehrere Wochen lang war die Bücherei der Albert-Einstein-Schule geschlossen. Zur Wiedereröffnung des neu eingerichteten Raumes gab es am Montag noch Bücherspenden von Lions Club und Stadtbücherei.

06.11.2018