Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen Motor geplatzt – Bundesstraße 6 wird kurzzeitig gesperrt
Umland Laatzen

Laatzen: Motor geplatzt – Bundesstraße 6 wird kurzzeitig gesperrt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 23.07.2019
Motor geplatzt: Die Bundesstraße 6 zwischen Gleidingen und Hannover muss auf Höhe der Brücke über den Autobahnzubringer kurzzeitig gesperrt werden. Quelle: Gerald Senft
Rethen

Die Fahrt im VW-Bus Richtung Norden hatte kaum in Rethen begonnen, da war sie nach wenigen Minuten auch schon wieder vorbei. Wegen eines geplatzten Motors ist die Laatzener Feuerwehr am Dienstagnachmittag auf die Bundesstraße 6 und die Brücke über den Autobahnzubringer gerufen worden. Verletzt wurde niemand. Die Unfallstelle war in Richtung Hannover zwischenzeitlich nur einspurig zu passieren und kurze Zeit auch gesperrt.

Etliche Liter Öl fließen auf die Fahrbahn

Alarmiert worden waren die Helfer um kurz nach 15 Uhr. Ein gutes Dutzend Helfer rückte daraufhin zur Brücke unweit des Expo-Parks aus. „Genau auf der Brücke über der Autobahn war einem VW-Bus-Fahrer der Motor geplatzt“, berichtet Feuerwehrsprecher Gerald Senft: „Etliche Liter Öl flossen auf die Fahrbahn.“

Während der Aufräum- und Abschlepparbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen. Für einige Minuten musste die B 6 in dem Bereich gesperrt werden. Der Bereich wurde anschließend von einem Reinigungswagen der Straßenmeisterei intensiv gereinigt. „Die Feuerwehr rückt nur zur Gefahrenabwehr aus“, so Senft. Nach einer halben Stunde war ihr Einsatz beendet.

Ursache ist unbekannt

Der VW-Bus war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Er wurde später von der Brücke geholt. Warum der Motor platzte, ist nicht bekannt.

Mehr Meldungen von Polizei und Feuerwehr aus Laatzen finden Sie hier in unserem Polizeiticker.

Von Astrid Köhler

Noch vor Kurzem war die Haushaltslage in Laatzen so desaströs, dass die Kommune in das Förderprogramm des Landes aufgenommen wurde. 6,9 Millionen Euro hat die Bedarfskommune seitdem aus verschiedenen Töpfen erhalten. In diesem Jahr aber aber wird es kein Geld geben. Die Haushaltslage ist „zu gut.“

23.07.2019

Ungewöhnlicher Rettungsaktion in Laatzen: Weil sich die Bergung einer im Obergeschoss ihres Reihenhauses in Gleidingen gestürzten Frau als äußerst schwierig erwies und das Treppenhaus zu eng für den Abtransport auf einer Trage war, musste die Verletzte am Dienstag mit einer Leiter abgelassen werden.

23.07.2019

Es hört einfach nicht auf: In der Nacht zu Dienstag haben Autoteildiebe zwei BMW in Gleidingen ausgeschlachtet, nachdem sie die Keyless-Go-Technik ausgetrickst und die Fahrzeuge geöffnet haben. Zusammen mit den Fällen in Alt-Laatzen und Rethen sind es nun sechs dieser Art innerhalb einer Woche.

23.07.2019