Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen Musikkreis lädt zu Blasmusik und Harfenklängen ein
Umland Laatzen Musikkreis lädt zu Blasmusik und Harfenklängen ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 14.03.2019
Die Bläserkammermusik des Musikkreises Laatzen besteht seit 25 Jahren und zählt derzeit 18 Mitglieder. Quelle: Foto: Privat
Laatzen-Mitte

Die Bläserkammermusik des Musikkreises Laatzen lädt für Freitag, 29. März, zu einem Frühlingskonzert in die Arche der Thomasgemeinde ein. Dabei können die Besucher Werke aus Klassik und Romantik hören. Unter anderem steht das „Siegfried-Idyll“ von Richard Wagner auf dem Programm. Außerdem spielen die Musiker die Suite Nr. 1 op. 19 für Bläserkammerorchester und Harfe von Leland Cossar, eine Komposition der französischen Hochromantik, die in der Originalbesetzung selten zu hören ist. Als Harfenistin tritt dabei die Musikerin Isabel Moretón auf.

Des Weiteren präsentieren die Musiker eine Bearbeitung für Holzbläser von Giovanni Gabrieli. Das Werk aus der italienischen Renaissance wurde ursprünglich für Blechbläserensembles komponiert. Das Publikum hat dabei die seltene Gelegenheit, die Holzbläser in allen Facetten kennenzulernen: von der Flöte über die Altflöte bis zu Oboe, Klarinette, Baßklarinette, Englischhorn, Fagott und Kontrafagott.

Aber auch der Nachwuchs präsentiert bei dem Konzert sein Können: Ein Kammermusiktrio spielt ein Werk von Joseph Haydn für zwei Flöten und Violoncello.

Die Bläserkammermusik des Musikkreises Laatzen besteht in diesem Jahr seit 25 Jahren. Leiter ist seit der Gründung der Laatzener Dietmar Lex. Das Orchester ist seit 1996 in den Betrieb des Musikkreises integriert. Außerdem gibt es eine Kooperation mit den Hornisten des Bläserkreises Wunstorf. Seit der Gründung 1994 hat sich die Besetzung des Orchesters stetig ergänzt, erneuert und verändert. Heute ist es zu einem Kammerorchester angewachsen und zählt derzeit 18 Mitglieder.

Das Konzert beginnt am Freitag, 29. März, um 19.30 Uhr in der Arche der Thomasgemeinde an der Marktstraße 21. Der Eintritt ist kostenlos, die Musiker bitten jedoch am Ende des Abends um Spenden. Wer das Konzert in der Arche nicht wahrnehmen kann, kann die Musiker auch noch am Sonnabend, 30. März, in der Kirche des Klinikums Wunstorf an der Hindenburgstraße in Wunstorf hören. Dort präsentieren sie ab 19.30 Uhr dasselbe Programm.

Von Stephanie Zerm

Bei der Großdemonstration von „Fridays für Future“ in Hannover werden am 15. März Tausende Schüler erwartet, auch aus Laatzen. Die hiesigen Schulleiter wollen das Fernbleiben mit Augenmaß betrachten.

14.03.2019

Die Ortsfeuerwehr Laatzen ist am Mittwoch zu einem Sturmschaden nach Ingeln-Oesselse ausgerückt. Eine im starken Westwind gelockerte Abdeckplatte drohte dort vom Dach eines Mehrfamilienhaus zu wehen.

17.03.2019

Der Regionssportbund fördert die Gymnastikhalle des TSV Rethen mit der Höchstsumme von 100.000 Euro. Baustart an der Straße Zur Sehlwiese soll im April sein. Zuvor wird noch nach Kampfmitteln gesucht.

17.03.2019