Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen Parkplatz am Aqualaatzium ist ab Montag teilweise gesperrt
Umland Laatzen

Laatzen: Parkplatz am Aqualaatzium ist ab Montag teilweise gesperrt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:16 08.11.2019
Der Aqualaatzium-Parkplatz ist ab Montag wegen Sanierungsarbeiten teilweise gesperrt. Quelle: Johannes Dorndorf
Grasdorf

Wegen Bauarbeiten auf dem Parkplatz am Aqualaatzium entfallen dort von Montag, 11. November, für etwa zwei Wochen mindestens 20 Stellplätze. Würden zunächst die Gossenanlagen und Pflasterungen auf der Fläche an der Hildesheimer Straße reguliert, sei in der zweiten Woche die Erneuerung der Fahrspur an der Reihe, teilte die Stadt mit. Für die Asphaltierungsarbeiten werde jeweils eine Hälfte des rund 80 Stellplätze umfassenden Parkplatzes abgesperrt.

Grundsätzlich könnten Autos weiterhin auf dem Platz vor dem Bad mit Saunabetrieb und dem Fitnessbereich AquaFit parken. Auch sei das rückseits gelegene Parkdeck mit den umliegenden Parkflächen und insgesamt rund 200 Plätzen durchgehend erreichbar.

Stadt weist auf öffentliche Verkehrsmittel hin

Die Stadt bittet Besucher dennoch, die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu prüfen. Die Stadtbahnhaltestelle „Aqualaatzium“ liegt direkt an der Straße. Voraussichtlich am 22. November ist die Sanierung abgeschlossen.

Die Kosten für die städtische Maßnahme werden mit 67.000 Euro veranschlagt.

Lesen Sie auch

Von Astrid Köhler

Diesmal erwischte es einen 55-Jährigen aus Ostholstein: Auf der Höhe der B443 bei Rethen ist ein Autofahrer am Donnerstagabend mit seinem Toyota Prius in das Gleisbett der Stadtbahn geraten. Die Feuerwehr hob das Fahrzeug auf die Fahrbahn.

08.11.2019

Wie lassen sich lange Wartezeiten bei Notfall-Behandlungen vermeiden? Nach der jüngsten Debatte um das Klinikum Agnes Karll laden Seniorenbund und Seniorenbeirat zur Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit Experten ein.

08.11.2019

Der TSV Rethen hat den 20-jährigen Schwimmtrainer Leon Salomon für den Ehrenamtsamtpreis Soziale Talente nominiert. Mit den Laatzenern beteiligen sich zehn Vereine aus der Region am Wettbewerb. Bis 18. Dezember kann noch online für sie abgestimmt werden.

07.11.2019