Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen Rat will Straßenausbaubeiträge endgültig abschaffen
Umland Laatzen

Laatzen: Rat will Straßenausbaubeiträge endgültig abschaffen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 25.11.2019
Ursprünglich sollte die Leinerandstraße 2018 mit Anliegerbeiträgen komplett saniert werden. Nun sind die Arbeiten – ohne Beiträge – für 2021 geplant, ebenso wie jene an der Gleidinger Maschstraße. Quelle: Astrid Köhler
Laatzen

Klappt es im zweiten Anlauf? Erneut hat der Rat der Stadt Laatzen das Ende der Straßenausbaubeitragssatzung (Strabs) einhellig beschlossen – diesm...

Der erste Tag der Sperrung der B3 zwischen Arnum und Pattensen ist angelaufen: Der Morgen war ruhig, aber nur, weil der Berufsverkehr noch passieren durfte. Werden Radfahrer auch umgeleitet? Hält die Linie 300 bei ihrer Fahrt durch Harkenbleck auch in dem Stadtteil? Ein Besuch vor Ort.

25.11.2019

Laatzens Hausbesitzer und Mieter müssen ab Januar 2020 höhere Abwassergebühren zahlen. Die Stadt plant, die bisherigen Sätze um bis zu 8,3 Prozent anzuheben. Grund sind Investitionen in Pumpstationen und Kanalnetz – aber auch Kosten, um Gerüche üble Gerüche aus der Kanalisation zu minimieren.

25.11.2019

Welche Regeln gelten für E-Roller? Und welche Möglichkeiten bieten inzwischen Fahrassistenten in Autos? Die AWO Rethen-Koldingen-Reden lädt für Donnerstag, 28. November, zu einem Infoabend zu diesen Themen ein.

25.11.2019