Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen SoVD Ingeln-Oesselse organisiert Taxi-Fahrdienst nach Rethen
Umland Laatzen SoVD Ingeln-Oesselse organisiert Taxi-Fahrdienst nach Rethen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 08.04.2019
Symbolbild Taxi. Quelle: Archiv
Ingeln-Oesselse

Längst nicht jeder in Ingeln-Oesselse hat ein eigenes Auto und auch die Busfahrt ist für einige mitunter beschwerlich. Um speziell Älteren und Mobilitätseingeschränkten zu mehr Unabhängigkeit und Teilhabe zu verhelfen, bietet der örtliche SoVD ab Donnerstag, 11. April, einen neuen Fahrdienst an. Mindestens einmal im Monat soll künftig zum vergünstigten Fahrpreis im Großraumtaxi das Rethener Marktzentrum angesteuert werden.

Hauptsächlich gehe es darum, Menschen zur dortigen Volksbank und Sparkasse zu bringen, erklärt der SoVD-Vorsitzende Ralf Grove. Grund: Die beiden Filialen in Ingeln-Oesselse wurde im kurzen Abstand geschlossen. Doch auch sonst sei es reizvoll, mal in anderen Geschäften einzukaufen oder sich zum Kaffeetrinken zu verabreden.

Möglich wird das neue Angebot dank einer Förderung des SoVD-Landesverbandes. „Wir sind flexibel und können bei Bedarf auch mehrer Taxis bestellen, eine zweite Tour im Monat und einen anderen Wochentag anbieten“, betont Grove. Interessenten sollten sich einfach melden.

Zwei Haltepunkte im Ort – Anmeldung bis Dienstag

Abfahrt für die erste Tour ist am Donnerstag um 9.20 Uhr am Pflugplatz und um 9.30 Uhr am Dorfbrunnenplatz. Treffpunkt für die Rückfahrt ist um 11.30 Uhr am Marktplatz in Rethen. Fahrgäste zahlen für Hin- und Rückfahrt 5 Euro (SoVD-Mitglieder 3,50 Euro). Einige Anmeldungen liegen bereits vor. Wer außerdem noch dabei sein will, meldet sich bis zum frühen Dienstagabend, 9. April, beim SoVD-Vorsitzenden Grove an unter Telefon (05102) 8469822 oder der Mobilunter 0176-60730749.

Von Astrid Köhler

Anfang März zogen sie wild kostümiert durch das östliche Laatzen, am Freitag aber haben Vertreter der Junggesellschaft Ingeln-Oesselse seriös gekleidet einen 400-Euro-Spende an den Förderverein der Grundschule überreicht. Das Geld wurde beim alljährlichen Fastnachtsumzug gesammelt.

07.04.2019

Fünf Teams mit internationalen Saunastars traten am Wochenende beim „7 Cup“ im Aqualaatzium gegeneinander an. Zu dem dreitägigen Titelkampf gehörten nicht nur ausgefeilte und umfangreiche Showprogramme sondern auch viel Technik und ein kritisches Publikum auf den Saunabänken.

10.04.2019

Der am Sonnabend von Paddlern in der Leine bei Grasdorf entdeckt Tote ist identifiziert: Es handelt sich um einen 56-Jährigen aus Seelhorst. Er galt seit dem 11. März als vermisst. Die an der Bergung beteiligte Laatzener Feuerwehr berichtet von zahlreichen Gaffern, die die Absperrung überwanden.

07.04.2019