Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen So feiert die Sportliche Vereinigung Laatzen ihr 125-Jähriges
Umland Laatzen

Laatzen: SpVg lädt alle Laatzener zum Jubiläumsfest ein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:49 13.08.2019
Bei einem Schauturnen im Jahr 1956 zeigen die Turner der SpVg ihr Können. Quelle: SpVg Laatzen
Alt-Laatzen

Die Sportliche Vereinigung Laatzen (SpVg) feiert am Sonnabend, 24. August, ihr 125-jähriges Bestehen. Dazu lädt der Verein alle Laatzener ein. Los geht es um 14 Uhr im Sportpark Auf der Dehne. Unter dem Motto „Spiele ohne Grenzen“ gibt es dort zahlreiche Demo- und Mitmachspiele aus verschiedenen Sportarten. In einem Echtwasserkanal können Besucher auf eine Wasserballtorwand zielen, bei einer Leichtathletik-Challenge Speerwurf und Weitsprung ausprobieren und bei einer Handball-Challenge ihre Wurfgeschwindigkeit messen lassen. Außerdem gibt es Volleyball-Zielbaggern und -pritschen, Airtrack-Turnen, ein Boule-Mini-Turnier sowie Fußball-Dart. In einem Abenteuerland Turnen sind Slacklines und in einer Open-Play-Arena zahlreiche Spielgeräte für Kinder aufgebaut.

Zur Stärkung bietet die SpVg Gegrilltes sowie ein Kuchenbüfett an. In einem Festzelt wird ab 19 Uhr getanzt. Für die Musik sorgt MJ Music mit DJ van Vürden.

Weitere Veranstaltungen sind geplant

Eröffnet wird die Sportparty bereits am Freitag, 23. August. Ab 18 Uhr würdigt die SpVg mit rund 120 geladenen Gästen aus Politik, Verwaltung, Sportverbänden und Nachbarvereinen ihr Jubiläum mit einem offiziellen Festakt.

Auftakt der Veranstaltungsreihe zum Jubiläumsjahr war der Leinelauf am 21. Juni. Am 31. August folgt das traditionelle Leineschwimmen, bei dem Vereinsmitglieder in besonderen Kostümierungen mitmachen wollen. Zum Abschluss der Reihe will die SpVg im Dezember eine Ausstellung mit alten Fotos aus der Vereinsgeschichte und historischen Sportutensilien und -vorführungen organisieren.

Im Gründungsjahr hatte der Verein 52 Mitglieder

Gegründet wurde die SpVg im Jahr 1894 als Turnerbund Laatzen. Dieser hatte damals gerade einmal 52 Mitglieder. 25 Jahre nach seiner Gründung schloss sich der Turnerbund mit dem Sportverein Laatzen zusammen, der die Sportarten Leichtathletik und Fußball anbot. 1938 kam dann noch ein dritter Verein hinzu: der Männerturnverein Laatzen (MTV). Gemeinsam bilden die drei Klubs seitdem die Sportliche Vereinigung Laatzen (SpVg) von 1894. Diese besteht heute aus neun Abteilungen, die Sportarten von Fußball und Tennis über Leichtathletik, Handball und Turnen bis zu Volleyball, Boule und Wandern anbietet. Besonders erfolgreich ist unter anderem die 1.-Herren-Mannschaft der Wasserballer, die in der 2. Bundesliga spielt und beim Deutschen Pokal unter die besten acht gekommen ist. Insgesamt hat der Verein heute rund 800 Mitglieder.

Lesen Sie auch:So hat sich die Sportliche Vereinigung Laatzen entwickelt.

Von Stephanie Zerm

Das Theater für Niedersachsen meldet sich aus den Ferien zurück. Zum Auftakt der Spielzeit können Theaterfreunde Konzerte, ein Schauspiel und eine Operette an unterschiedlichen Orten erleben. Das Stadttheater wird in den nächsten Monaten noch renoviert.

13.08.2019

Das Grasdorfer Igelzentrum kann sich über eine Spende freuen: Bei einer Pfandbonaktion im Empelder Edeka-Markt sind in sechs Wochen 1760 Euro zusammengekommen. Die Aktion Tier, die die Einrichtung betreibt, weiß auch schon genau, was sie mit dem Geld machen möchte.

15.08.2019

Die Region Hannover will das Gelände des Boots-Clubs Laatzen in ein neu geplantes Naturschutzgebiet (NSG) integrieren. Clubvorsitzender Dirk Kröger befürchtet dadurch starke Einschränkungen für den Paddelbetrieb. Deshalb fordert er, das Clubareal aus dem NSG herauszunehmen.

12.08.2019