Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen Laatzener feiern ein buntes Sommerfest rund ums Stadthaus
Umland Laatzen

Laatzen: Stadtteilbüro lädt zum bunten Sommerfest rund ums Stadthaus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 05.09.2019
Mit Infoständen, Musik, Spielen und viel Spaß soll das Sommerfest rund um das Stadthaus wie in den vergangenen Jahren zur interkulturellen Plattform für Anwohner und Besucher werden. Quelle: Foto: Torsten Lippelt
Laatzen-Mitte

In Laatzen-Mitte wird am Sonnabend, 7. September, ein buntes Sommerfest gefeiert. Rund um das Stadthaus präsentieren sich von 15 bis 18 Uhr zahlreiche Vereine und Organisationen. Außerdem gibt es ein Bühnenprogramm mit Musik, Kabarett und Modenschau. Organisiert wird das Sommerfest vom Stadtteilbüro Laatzen-Mitte wird top! in Zusammenarbeit mit der Stadt, dem Netzwerk „Soziale Stadt“, Anwohnern und Ehrenamtlichen.

Für große und kleine Besucher gibt es zahlreiche Angebote zu entdecken. Eine Hüpfburg, ein „Heißer Draht“, Kinder-Parkour, ein Shuffleboardstand und der Schachverein laden zum Spielen ein. Außerdem gibt es einen Basar, auf dem Anwohner selbst hergestellte Produkte anbieten. Zur Bühnenshow zählen eine kabarettistische Darbietung und eine Modenschau, aber auch Auftritte der Laatzener Band Songliner und der jungen Laatzener Musikerin Salina. Eröffnet wird das Sommerfest um 15 Uhr mit einem Platzkonzert der Spielgemeinschaft Pattensen.

Besucher können Räder codieren und reparieren lassen

Das Netzwerk für Flüchtlinge und die Flüchtlingshilfe der Stadt bieten gemeinsam eine mobile Fahrradwerkstatt an. Passend dazu können Besucher ihre dort reparierten Räder – oder auch andere mitgebrachte Fahrräder – ein Stück weiter am Stand der Polizei codieren lassen. Dabei kleben die Beamten eine Ziffern-Kombination auf den Fahrradrahmen, über die der Besitzer im Falle eines Diebstahls schnell ermittelt werden kann.

Für die Codierung sollten Radfahrer einen Personalausweis und einen Eigentumsnachweis mitbringen. Kinder und Jugendliche benötigen außerdem eine schriftliche Erlaubnis ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten. Wer will, kann sein Rad von den Beamten auch auf Verkehrssicherheit prüfen lassen.

Fest soll Begegnungen und Austausch fördern

An zahlreichen Ständen präsentieren sich außerdem die Ehrenamtlichen der AG Kulturen und der AG Marktplatz, das Stadthaus-Team, das Netzwerk für Flüchtlinge, die Flüchtlingshilfe, der Seniorenbeirat, die Kita am Marktplatz sowie der Schachverein Laatzen. Außerdem gibt es eine große Tombola, für die zahlreiche Laatzener Geschäfte Sachpreise gespendet haben. Gesponsert wird das Sommerfest von der Immobiliengesellschaft Deutsche Wohnen und dem Leine Center.

Das Stadtteilbüro richtet das Sommerfest seit 2015aus. Es soll Begegnungen und den Austausch der Bewohner fördern, aber auch als interkulturelle Plattform dienen, auf der sich Organisationen und Aktive aus Laatzen vorstellen.

Von Stephanie Zerm

Eine Laatzener Seniorin kommt mit einem Schlaganfall in die Notaufnahme des Klinikums Agnes Karll und muss dort zwei Stunden auf die Behandlung warten. Das Klinikum verweist darauf, dass es zu diesem Zeitpunkt dringendere Fälle gegeben habe.

04.09.2019

Laatzen hat ab 1. Januar 2020 voraussichtlich die höchste Grundsteuer in ganz Niedersachsen. Bei der Ratssitzung am Donnerstag steht die Entscheidung über die geplante Erhöhung der Hebesätze an. Sie sollen auf über 600 Punkte steigen. Weil Wohnungseigentümer die Kosten weiterreichen können, dürften auch die Mieten steigen.

04.09.2019

Ein Schleiereulenpaar fühlt sich auf dem Golfplatz Gleidingen offenbar pudelwohl. Denn die Tiere ziehen mittlerweile bereits ihre zweite Brut in der Maschinenhalle groß. Laut dem Herrn des Grüns, Volker Steenken, sind alle Tiere wohlauf – und eine willkommene Hilfe bei der Grünpflege.

04.09.2019