Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen Darum dürfen die Bienenweiden in Ingeln-Oesselse ruhig vetrocknen
Umland Laatzen

Laatzen: Verblühte Bienenwiesen dienen Insekten als Unterschlupf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:01 11.02.2020
Arthur Rupp (von links), Heinrich Hennies und Christine Rupp sehen, dass noch einige Samen in den Sonnenblumen geblieben sind, die sich voraussichtlich im Frühjahr von selber aussäen. Quelle: Stephanie Zerm
Ingeln-Oesselse

Der Sommer ist längst vorbei. Doch auf den Bienenweiden in Ingeln-Oesselse stehen noch die verblühten und vertrockneten Pflanzen. „Manche haben ih...

Am 9. Februar 2015 trafen sich etwa 30 Laatzener, um mit der Gründung eines Netzwerks Flüchtlinge zu unterstützen. Die Ehrenamtlichen feierten den Jahrestag am Sonntag – mit interessanten Einblicken in die Arbeit der vergangenen fünf Jahre.

11.02.2020

Stabiler geht’s kaum: Die Feuerwehr in Laatzens Ortsteil Ingeln-Oesselse ist im vergangenen Jahr um drei auf nun 48 aktive Mitglieder angewachsen, für die Kinderfeuerwehr gibt es sogar eine Warteliste. Insgesamt kann die Feuerwehr auf 590 Mitglieder bauen – damit ist jeder siebte Bewohner dabei.

10.02.2020

Für sein Schauspiel „Pera Palas“ hat der Autor Sinan Ünel drei Geschichten miteinander verwoben. Das Stück, das in drei verschiedenen Zeiten spielt, feiert nun beim Theater für Niedersachsen (TfN) in Hildesheim Premiere.

10.02.2020