Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen Das Festival der Töne ist eröffnet
Umland Laatzen Das Festival der Töne ist eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 04.03.2019
Die Besucher lauschen dem Klavierspiel von Musikschüler Niklas. Quelle: Tobias Lehmann
Laatzen-Mitte

Es muss nicht immer die klassische Blockflöte sein: Zur Eröffnung des Festivals der Töne der Musikschule Laatzen am Sonnabend führten Kinder gleich zu Beginn mehrere Instrumente vor, darunter Geige, Klavier und Schlaginstrumente. Musikschulleiter Ulrich Bernert kündigte die kurzen Aufführungen in der Aula der Grundschule Pestalozzistraße jeweils mit unterhaltsamen Worten an. „Jetzt spielen unsere jungen Schlagzeuger das Lied Aramsamsam. Man sagte mir, dass es in Kindergärten sehr beliebt sein soll“, sagte er augenzwinkernd.

Sind denn überhaupt schon alle Instrumente für Kinderhände geeignet? „Die Musikindustrie hat sich auf die Bedürfnisse der Kinder eingestellt“, erläuterte Bernert am Rande der Veranstaltung. Es gebe mittlerweile viele Instrumente in verschiedenen Größen, so dass sie von großen und kleinen Händen gespielt werden können. „Früher hat fast jedes Kind mit der Blockflöte begonnen. Heute sind die Möglichkeiten vielfältiger.“ Nur wenige wie die Tuba oder die Posaune seien für ganz kleine Kinder ungeeignet, weil das Gewicht noch zu schwer sei.

Auch die Notenhefte seien für die Kinder attraktiver geworden. „Früher waren häufig nur schwarze Linien und schwarze Noten abgebildet. Heute ist die Gestaltung viel ansprechender, es gibt farbige, die Kinder ansprechende Bilder dazu“, sagt Bernert. An der Musikschule Laatzen könnten viele Instrumente für ein halbes Jahr zum Ausprobieren kostenlos geliehen werden. „In einigen Fällen ist dies auch länger möglich.“ Denn Instrumente sind teilweise teuer. Es lohne sich jedoch, in den Fachgeschäften nach Leasingangeboten zu schauen.

Unter den Augen des Musikschulleiters Ulrich Bernert singen fünf Jungen das Stück Aramsamsam. Quelle: Tobias Lehmann

Von der musikalischen Vielfalt, die in der Musikschule geboten wird, können sich die Laatzener noch bis zum Sonntag, 17 . März, überzeugen. Mehr als 500 Schüler präsentieren sich beim Festival der Töne in insgesamt 27 Veranstaltungen. Zum Auftakt konnten die Kinder in den Räumen der Grundschule verschiedene Instrumente ausprobieren. Besonders groß war das Interesse am Schlagzeug, vor dem sich schnell eine lange Schlange bildete. Doch auch die Gitarre war sehr beliebt, ebenso wie dann doch immer noch die klassische Blockflöte.

Die Termine für die einzelnen Veranstaltungen stehen auf der Internetseite musikschule-laatzen.de.

Von Tobias Lehmann

Aus der Stadt Tankstellen und Kioske überfallen - Polizei nimmt vier jugendliche Räuber fest

Vier Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren werden verdächtigt, seit Mitte Februar in Laatzen und Hannover eine Tankstelle und einen Kiosk überfallen zu haben. Hinweise brachten die Polizei auf die Spur der Räuber, nun wurden ihre Wohnungen durchsucht.

04.03.2019

In einer spielerisch-tänzerischen Aufführung thematisiert das Theater für Niedersachsen (TfN) die Suche nach den letzten Dingen im Leben. „Fang den Tod“ ist noch viermal in Hildesheim zu sehen.

04.03.2019

In Alt-Laatzen sind am Montag mehrere Dachziegel auf einen Geh- und Radweg der Hildesheimer Straße gefallen. Aus Sicherheitsgründen wurde die Verbindung Richtung Norden zwischenzeitlich gesperrt.

04.03.2019