Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen Leine-VHS bietet erstmals „Webinare“ an
Umland Laatzen Leine-VHS bietet erstmals „Webinare“ an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 03.08.2018
Neue Kurse bei der Leine-VHS: Bjoern Schoon (von links), Sabine Lemberg-Haas, VHS-Leiter Jürgen Beckstette, Bettina Heller, Daniela Thaul und Maike Gerdes stellen das Programm vor Quelle: Ann Kathrin Wucherpfennig
Laatzen/Hemmingen/Pattensen

Die Leine-VHS hat am Freitag ihr neues Herbst/Winter-Programm vorgestellt. Unter den 362 Kursen sind 106 neue Angebote und erstmals auch sogenannte Webinare.

Diese reinen Internet-Kurse bieten mehrere Vorteile. „Das Angebot wird bundesweit von vielen Volkshochschulen genutzt und so kann der Kurs auch bei wenigen Anmeldungen stattfinden“, erklärt Jürgen Beckstette, Geschäftsführer der Leine VHS. Bei den Webinaren sitzt der Teilnehmer virtuell in einem Klassenraum, tatsächlich jedoch vor dem eigenen Computer, und verfolgt eine Unterrichtsstunde bei einem Dozenten: live oder die entsprechende Aufzeichnung. Fragen werden online gestellt und ebenso beantwortet. Der Service sei gerade für Berufstätige ein großer Vorteil, da die Lerninhalte auch noch später angeschaut werden könnten, betont Beckstette. Die Leine-VHS bietet in ihrem neuen Programm insgesamt 13 Webinare zu kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Themen wie „Finanzbuchführung“ und „Lohn und Gehalt“ an.

Semesterthema "Ernte": Das Herbst- und Winterprogramm der Leine VHS gilt von September bis Ende Januar. Quelle: Astrid Köhler

Im Herbst- und Winterprogramm stehen zahlreiche Klassiker wie Französisch-Sprachkurse, Sport- und Kreativangebote, aber auch 106 Kurse, die es entweder noch nie oder seit mindestens zwei Jahren nicht mehr gab.

Eine neue Form der Sprachvermittlung ist der Blended-Learning-Kurse, der den klassischen Präsenzunterricht, also Treffen von Kursteilnehmern und Dozenten, mit Online-Lerninhalten und -einheiten verbindet. Bei „Discovering London“ lernen die Teilnehmer Englisch sowohl direkt bei der Muttersprachlerin Catherine Atkinson als auch mithilfe einer spezielle von und für die Leine-VHS entwickelten Internetcloud. Dabei handelt es sich um eine Art Plattform, in der sich die Kursteilnehmer austauschen und lernen können. Wie Beckstette betonte, müsse sich niemand Sorgen um seine Daten machen. Diese würden von der Leine VHS nicht zu anderen Zwecken als für den Kursus genutzt. Das erste Treffen ist am Samstag, 29. September, in der VHS-Geschäftsstelle Hemmingen Westerfeld (Rathausplatz 1). Anschließend können die Aufgaben individuell zu Hause erledigt werden. „Die Studierenden sind vollkommen flexibel und können sich trotzdem mithilfe der Online-Plattform jederzeit austauschen und gemeinsam lernen“, sagt Sabine Lemberg-Haas, Programmbereichsleiterin Fremdsprachen und Frauen.

 Doch das Internet bietet nicht nur Chancen sondern birgt auch Risiken. Daher gibt es auch Kurse wie „Frauen bei Onlinegeschäften auf der sicheren Seite“. Zu den Schattenseite des Internets und der Vernetzung gehört auch zunehmend Stress und die ständige Erreichbarkeit. Bjoern Schoof, bei der Leine-VHS Programmbereichsleiter Gesundheit und EDV, empfiehlt Betroffenen den Kurs „Dem Arbeitsleben wieder bewusst begegnen mit Achtsamkeit“ vom 8. bis 12. Oktober in Alt-Laatzen. Teilnehmer lernten gezielte Strategien zur Stressbewältigung.

Ebenfalls neu im Angebot ist der Kurs „Indische Küche“, in dem es neben dem Kochen und Kräuterkunde um die traditionelle indische Heilkunst Ayurveda geht. Darüber hinaus gibt es verschiedene Wochenendkurse wie „Buchbindearbeiten“ Ende September in Laatzen.

Als Semesterthema hat die Leine-VHS das Thema „Ernte“ gewählt und zehn Veranstaltungen organsiert, darunter eine Vorernteführung auf der Obstplantage von Klaus Hahne am Samstag, 8. September, noch vor dem offiziellen Semesterbeginn. Da nur 14 Plätze verfügbar sind, wird um eine Anmeldung gebeten.

Programmheft gibt’s in den Kommunen und im Internet

Das Programmheft ist von September bis Ende Januar gültig und bei verschiedenen Behörden und Einrichtungen in Laatzen, Hemmingen sowie in Pattensen erhältlich. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.leine-vhs.de sowie unter Telefon (0511) 9835620.

Von Ann Kathrin Wucherpfennig

Im Zuge der Arbeiten im Neubaugebiet Am Erdbeerhof bleibt die Nordhälfte der Triftstraße ab sofort und wohl bis Ende März 2019 voll gesperrt. Die drei angrenzenden Querstraßen sind nun Sackgassen.

03.08.2018

Vor dem Oberlandesgericht in Celle hat der Prozess gegen einen mutmaßlichen IS-Unterstützer aus Laatzen begonnen. Dem 23-Jährigen wird vorgeworfen, 2015 über WhatsApp-Chats Rekruten für den Kampf gegen das Assad-Regime in Syrien geworben zu haben.

03.08.2018

Für den letzten Ferientag am MIttwoch, 8. August, lädt die SPD Laatzen wieder zum Rock im Park auf. Zu sehen ist dort die Lehrerband „Paukerface“. Konzertbeginn ist um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

02.08.2018